Fussball
Premier League - Arsenal hofft weiter auf Sanchez und Özil

Premier League - Arsenal hofft weiter auf Sanchez und Özil

Es war schon im vergangenen Sommer ein Dauerthema. Bleiben Alexis Sanchez und Mesut Özil beim FC Arsenal, oder suchen sich die beiden Leistungsträger eine neue Herausforderung. Im Sommer laufen ihre Verträge aus. Zu einer Verlängerung kam es noch nicht. Laut "Goal" wird das bei Sanchez auch nicht passieren. Der Chilene will London demnach verlassen. PSG und Manchester City gelten weiterhin als Kandidaten. Auch bei Özil gibt es noch nichts Neues. "In unserer Situation haben wir jede Lösung analysiert. Es ist möglich", sagte Trainer Arsene Wenger in Bezug auf einen Wechsel der beiden Spieler schon im Winter. Es wäre für Arsenal die letzte Gelegenheit, eine Ablöse zu verlangen. Özils Verbleib scheint allerdings wahrscheinlicher. Auf die Frage, ob der deutsche Nationalspieler bleiben möchte und verlängert, erklärte Wenger: "Das ist mein Informationsstand. Aber momentan sind wir nicht weit genug, um etwas verkünden zu können." Auch Spielerberater Erkut Sogut machte dem FC Arsenal Hoffnung. "Wir sind weiterhin mit Arsenal in Kontakt und bewegen uns in die richtige Richtung", sagte er am Mittwoch gegenüber "Fanatik". Bevor weiter verhandelt wird, wird sich das Duo zunächst noch auf das Sportliche konzentrieren. Am Samstag ist Arsenal mit einer Siegquote von 1.57 beim FC Watford zu Gast. Watford hat die „Gunners“ schon im letzten Duell vor Probleme gestellt und in London mit 2:1 gewonnen. Gelingt ihnen nun ein Heimerfolg, gibt es von bet365 eine Quote von 5.50. Ein Unentschieden wird mit 4.00 gewertet.

Zurück