Fussball
Premier League - Courtois-Abschied wird konkret

Premier League - Courtois-Abschied wird konkret

Der Wechsel von Thibaut Courtois vom FC Chelsea zu Real Madrid nimmt langsam Gestalt an. nach Informationen von "RMC Sport" wird der Belgier eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro kosten. Das wurde mittlerweile auch von der belgischen Zeitung "Het Laatste Nieuws" und der "Marca" aus Spanien bestätigt. Courtois soll in Madrid bis 2022 unterschreiben. Grund für die "niedrige" Ablöse ist seine Vertragslaufzeit in London. Courtois ist nur noch ein Jahr an die "Blues" gebunden. Zuletzt sagte der Belgier: "Niemand möchte, dass ich einen Vertrag über ein Jahr habe. Und ich glaube nicht, dass ein Trainer jemanden mit meinen Qualitäten auf die Bank setzen möchte, auch wenn ich nicht unterschreibe." Logische Konsequenz wäre demnach ein Verkauf. Man darf also gespannt sein, wer zum Saisonauftakt gegen Huddersfield im Tor der Londoner stehen wird. Chelsea muss zum ersten Auswärtsspiel mit einer Erfolgsquote von 1.53 antreten. Huddersfield, das das bislang einzige Heimspiel gegen Chelsea verloren hat, wird bei bet365 mit 6.00 geführt. Für ein Unentschieden wie beim letzten Aufeinandertreffen an der Stamford Bridge gibt es 4.00.

Zurück