Fussball
Premier League - Hazards neue Rolle

Premier League - Hazards neue Rolle

Der FC Chelsea ist seit vergangenem Wochenende neuer Spitzenreiter der Premier League. Die "Blues" haben unter Maurizio Sarri aus fünf Spielen die Maximalausbeute von 15 Punkten geholt. Erheblichen Anteil daran hatte Eden Hazard. Der Belgier ist vielleicht so stark wie noch nie zuvor. Mit fünf Treffern führt er die Torschützenliste der Premier League an. Sein Trainer glaubt sogar, dass sich Hazard die Torjägerkanone holen könnte. Angesprochen darauf sagte er auf einer Pressekonferenz: "Das denke ich, ja. Ich habe gestern mit Eden gesprochen und ihm gesagt, dass er 40 Tore schießen kann. Er muss sich noch etwas verbessern, aber er kann es schaffen. Wenn du das Spiel gestern gesehen hast, musst du daran glauben." Damit spielte er auf das 4:1 gegen Cardiff an. Hazard erzielte drei Treffer. Seine Tore könnte Chelsea auch gut in der Europa League gebrauchen. Immerhin wollen sie diese mit 6.50 in dieser Saison gewinnen. Am Donnerstag geht es zum Auftakt mit 1.85 nach Griechenland zu PAOK Saloniki. Die Engländer werden sich wohl kaum mit einem Unentschieden (3.50) zufriedengeben. Saloniki wird bei bet365 mit 4.20 als Außenseiter geführt.

Zurück