Fussball
Premier League - Henry wäre bereit

Premier League - Henry wäre bereit

Arsene Wenger ist beim FC Arsenal einmal mehr angezählt. Ob der Franzose über das Saisonende hinaus Trainer bleibt, ist fraglicher als je zuvor. Sollte Arsenal einen Nachfolger suchen und auf Thierry Henry zukommen, würde die Vereinsikone wohl annehmen. Der frühere Starstürmer äußerte sich nun gegenüber "Sky Sports" zur Situation. Alles sei aber nur rein "hypothetisch", wie er betonte. Henry würde "vor einer Herausforderung nicht kneifen. Wenn dir ein Verein am Herzen liegt, und du wirst gefragt – ich wiederhole: Du wirst gefragt – ob du helfen kannst, wirst du immer Ja sagen. Ich sage aber auch nochmal, wir sprechen hier über hypothetische Gedanken." Wenger würde seinen bis 2019 datierten Vertrag aber gerne erfüllen. Er habe "genug Erfahrung und ausreichend Leidenschaft, um die Wende zu schaffen", gab sich der 68-Jährige gegenüber "Sky Sports" zuversichtlich. Arsenal hat nun schon vier Pflichtspiele in Folge verloren. Am Donnerstag geht es in der Europa League zum AC Mailand. Ein Sieg (3.60) wäre der erhoffte Befreiungsschlag nach den zuletzt enttäuschenden Ergebnissen. Milan kann Arsenal mit 2.00 den nächsten Nackenschlag verpassen. Bei einem Unentschieden gibt bet365 eine Quote von 3.50 aus.

Zurück