Premier League - Kein City-Angebot für Sanchez
Fussball
Premier League - Kein City-Angebot für Sanchez

Premier League - Kein City-Angebot für Sanchez

Manchester City ist heiß auf Alexis Sanchez vom FC Arsenal. Das ist hinlänglich bekannt. Zuletzt wurde in englischen Medien spekuliert, die "Sky Blues" wollen im Januar ein Angebot über 22,5 Millionen Euro abgeben. Es wäre die letzte Chance für die "Gunners", noch einmal eine Ablösesumme einzustreichen, sollte Sanchez seinen Vertrag nicht verlängern. Derzeit sieht es aber eher nach Trennung aus. Davon geht man wohl auch in Manchester aus. Wie der "Mirror" berichtet, will man sich daher bis Sommer Zeit lassen und den Chilenen ablösefrei verpflichten. Offenbar will man nicht noch einmal mit Arsenal über einen Wechsel verhandeln. Schon vor der Saison war man sich mit dem Spieler so gut wie einig. Die Londoner forderten im Gegenzug allerdings Raheem Sterling aus Manchester. Als dann auch die Verpflichtung von Thomas Lemar vom AS Monaco scheiterte, brach Arsenal die Verhandlungen ab. Am Sonntag trifft Sanchez in der Liga vielleicht auf seinen neuen Klub. Dann sind die "Gunners" bei ManCity zu Gast. Ein Sieg beim Tabellenführer wird mit einer Quote von 6.50 alles andere als einfach. City wird bei bet365 mit 1.44 angesetzt. Endet das Topspiel mit einem Unentschieden, gibt es 4.50.

Zurück