Fussball
Premier League - Liverpool holt Fabinho

Premier League - Liverpool holt Fabinho

Der FC Liverpool hat nach Naby Keita von RB Leipzig den nächsten Hochkaräter verpflichtet. Wie der Klub von der Anfield Road bekanntgab, kommt Fabinho von der AS Monaco. Der Brasilianer erhält bei den "Reds" einen "langfristigen Vertrag". Auch über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Laut "Sky Sports" soll Liverpool 45 Millionen Euro plus diverse Bonuszahlungen über maximal weitere fünf Millionen Euro in das Fürstentum überweisen. "Das ist genau das, was ich immer wollte. Der FC Liverpool ist ein Gigant von einem Klub. Ich habe nicht lange über den Wechsel nachdenken müssen", sagte Fabinho nach seinem Wechsel. Für Monaco bestritt er seit seinem Wechsel von Rio Ave im Sommer 2015 232 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm 31 Tore und 21 Vorlagen. Ins Aufgebot der brasilianischen Nationalmannschaft hat es Fabinho allerdings nicht geschafft. Die "Selecao" bereitet sich derzeit auf die WM in Russland vor. Dort wollen sie sich mit 5.00 den sechsten Weltmeistertitel holen. Die Mission beginnt am 17. Juni mit dem Spiel gegen die Schweiz. Sollte Brasilien mit einem Sieg ins Turnier starten, gibt es von bet365 eine Quote von 1.40. Die Schweizer werden mit einer Erfolgsquote von 8.00 angesetzt. Für ein Unentschieden gibt es 4.50.

Zurück