Fussball
Premier League - Mangala zu Everton

Premier League - Mangala zu Everton

Der FC Everton hat kurz vor Ende der Transferperiode noch einen neuen Abwehrspieler geholt. Die "Toffees" haben Eliaquim Mangala vom Ligakonkurrenten Manchester City ausgeliehen. Der Franzose spielte in den Planungen beim Tabellenführer nur noch eine untergeordnete Rolle. Mit Aymeric Laporte hat er zudem einen weiteren Konkurrenten erhalten. Daher fiel seine Wahl auf Everton. "Everton ist eine sehr gute Mannschaft mit starken Spielern und ich wollte in einem Team mit großer Qualität und Ambitionen spielen", sagte Mangala und fügte an: "Ich bin begeistert, dass ich die Möglichkeit habe, für Everton zu spielen, und ich kann es kaum erwarten, das königsblaue Trikot zum ersten Mal überzuziehen und alles für die Fans zu geben." Sein Debüt steigt wohl schon am Samstag beim Gastspiel im Emirates Stadium beim FC Arsenal. Bei einer Erfolgsquote von 10.00 könnte gleich richtig viel Arbeit auf den Abwehrspieler zukommen. Arsenal wird nach der Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang mit 1.28 geführt. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 5.50.

Zurück