Premier League - Pardew übernimmt West Brom
Fussball
Premier League - Pardew übernimmt West Brom

Premier League - Pardew übernimmt West Brom

West Bromwich Albion hat einen neuen Trainer gefunden. Neun Tage nach der Entlassung von Tony Pulis wurde Alan Pardew als Nachfolger vorgestellt. Der 56-Jährige trainierte in der Premier League unter anderem West Ham United, den FC Southampton, Newcastle United und Crystal Palace. Nun soll er die "Baggies" aus dem Tabellenkeller führen. West Brom belegt derzeit den 16. Tabellenplatz. "Am Anfang wird die Herausforderung sein, Ergebnisse zu erzielen, mit denen wir in der Tabelle da unten rauskommen", wurde der Pardew auf der Vereinshomepage der "Baggies" zitiert. Ihm sei bewusst, "dass ich von einem der großen Traditionsklubs des englischen Fußballs verpflichtet wurde, der in der Premier League nach vorne kommen will". Das geht nur mit Erfolgen. Seinen ersten Sieg peilt Pardew am Wochenende gegen Ex-Klub Crystal Palace an. Gegen das Schlusslicht hat West Brom gute Chancen, mit 2.45 drei Punkte mitzunehmen. Die Gäste aus London werden bei bet365 mit 2.90 geführt. Für ein Unentschieden gibt es eine Quote von 3.20.

Zurück