Fussball
Premier League - Toure hofft auf England-Verbleib

Premier League - Toure hofft auf England-Verbleib

Yaya Toure wird Manchester City am Saisonende nach acht Jahren verlassen. Sein Ziel ist noch unklar. Der Ivorer würde aber gerne in der Premier League bleiben. Nach Informationen des "Mirror" gibt es mit dem FC Everton, dem FC Burnley und den Wolverhamtpon Wanderers schon erste Interessenten. Sein Berater Dimitri Seluk deutete nun an, dass Toure bei seinem neuen Klub auch vertraglich einigen Spielraum lässt. "Er wäre glücklich mit einem Einjahresvertrag in England. Und wenn sein Klub mit seinen Leistungen nicht zufrieden ist, wird er die Hälfte seines Gehaltes zurückzahlen oder der Klub kann seinen Vertrag sofort und ohne Entschädigung kündigen", so Seluk gegenüber dem "Express": "Yaya ist fit und will unbedingt beweisen, dass er immer noch der beste zentrale Mittelfeldspieler der Premier League ist." Toure wird am Mittwochabend gegen Brighton sein letztes Heimspiel für die "Sky Blues" absolvieren. Die Meisterschaft ist längst entschieden. Gelingt City aber noch ein weiterer Heimsieg, beläuft sich die Quote auf 1.14. Brighton wird auswärts bei bet365 mit 23.00 angesetzt. Nehmen die Gäste ein Unentschieden mit, steht die Quote bei 9.00.

Zurück