Fussball
Premier League - Wenger, Sanchez, Mkhitaryan und Aubameyang

Premier League - Wenger, Sanchez, Mkhitaryan und Aubameyang

Seit Tagen wird über einen Wechsel von Arsenals Stürmer Alexis Sanchez zu Manchester United oder Manchester City spekuliert. Auf einer Pressekonferenz bestätigte Arsenals Trainer Arsene Wenger die Gerüchte. Wenn alles klappt, dann wechselt Sanchez in den nächsten Tagen zu Manchester United und Arsenal erhält dafür im Tausch Uniteds Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan. Doch Wenger warnte auch vor übereilten Schlussfolgerungen: „In jedem Moment, zu jeder Minute, kann so ein Deal auch noch in sich zusammenfallen. So funktioniert der Transfermarkt. Solange nichts unterschrieben ist, muss man akzeptieren, dass auch nichts passieren kann.“ Sollte Sanchez wechseln, würde Arsenal wohl versuchen Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang noch in diesem Winter nach London zu holen. Unbeeindruckt von den Transfers geht der Ligabetrieb in England weiter. Dort trifft Arsenal am Samstag auf Crystal Palace. Arsenals bet365 -Siegquote liegt in der Partie bei 1.50. Auf Crystal Palace kann man mit einer bet365 - Quote von 5.75 setzen. Ein Remis liegt bei 4.50.

Zurück