Fussball
Serie A - Asamoah vor Abschied?

Serie A - Asamoah vor Abschied?

Kwandwo Asamoah spielt mittlerweile seine sechste Saison bei Juventus Turin. Es könnte seine letzte sein. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft am Saisonende aus. Bisher hat er sich noch nicht entschieden, ob er sein Arbeitspapier verlängern wird. Eine Alternative soll es bereits geben. Nach der Länderspielpause wird der Profi aus Ghana eine Entscheidung treffen. Das bestätigte sein Berater Federico Pastorello in der Sendung "La politica nel pallone" beim Radiosender "GR Parlamento": "Die Chance, dass er bleibt, liegt bei 50 Prozent. Es gibt drei bis vier Klubs in Italien, die nach Außenverteidigern suchen. Außerdem hat er große Bewunderer in Deutschland und Frankreich." Sollte sich Asamoah für einen Wechsel entscheiden, bringt die "Tuttosport" mit Jonas Hector vom 1. FC Köln einen potentiellen Nachfolger ins Spiel. Der Nationalspieler wäre im Abstiegsfall der Domstädter für rund acht Millionen Euro zu haben. Mit dem Abstieg hat Juve natürlich nichts zu tun. Die Turiner steuern der Titelverteidigung in der Serie A entgegen. Vor dem 30. Spieltag beträgt der Vorsprung auf den SSC Neapel zwei Punkte. Mit einem Sieg (1.95) gegen den AC Mailand würde man sich definitiv vor dem Verfolger halten. Milan kommt in Turin auf eine Quote von 6.50. Für ein Unentschieden gibt es von bet365 eine Quote von 3.40.

Zurück