Fussball

Serie A - Höwedes zu Juve wird konkret

Benedikt Höwedes spielt beim FC Schalke nur noch eine Nebenrolle. Der Abwehrspieler wurde von Trainer Domenico Tedesco bereits als Kapitän abgesetzt. Ein Wechsel noch in diesem Sommer ist schon seit längerer Zeit ein Thema. Nun sieht es ganz danach aus, als würde sich Höwedes Juventus Turin anschließen. Das deutete sein Berater bereits an. "Ich gehe davon aus, dass es funktioniert", sagte Struth in der Fernsehsendung "Sky 90". Höwedes hat sich mit Juventus schon geeinigt, "es geht jetzt nur noch um die Modalitäten". Schalke will Höwedes offenbar umgehend verkaufen. Die Turiner bevorzugen hingegen ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Laut Struth gibt es noch einen Interessenten aus der Premier League. Dieser Klub sei für den Abwehrspieler "aber wenig attraktiv". Man darf eher davon ausgehen, dass sich Juve und Schalke noch einigen können und Höwedes anschließend beim kommenden Heimspiel der Turiner gegen Chievo auf dem Platz stehen wird. Dann spielt der Titelverteidiger mit 1.16 um den vierten Sieg im vierten Spiel. Chievo wird auswärts mit 15.00 angesetzt. Erkämpfen sich die Gäste aus Verona ein Unentschieden, gibt bet365 eine Quote von 7.00 aus.

Zurück