Serie A - Inter holt Nainggolan
Fussball
Serie A - Inter holt Nainggolan

Serie A - Inter holt Nainggolan

Inter Mailand hat den nächsten kostspieligen Transfer getätigt. Die Lombarden haben Radja Nainggolan vom Ligakonkurrenten AS Rom verpflichtet. Der Belgier unterschrieb in Mailand nach überstandenem Medizincheck einen Vertrag bis 2022. Nainggolan kostet Inter 24 Millionen Euro. Außerdem wurden Linksverteidiger Davide Santon sowie Mittelfeldspieler Nicolo Zaniolo in die Ewige Stadt transferiert. Die Ablösesummen von 9,5 bzw. 4,5 Millionen Euro wurden in den Deal einberechnet. Damit steigt der tatsächliche Betrag für Nainggolan auf 38 Millionen Euro, was ihn zum teuersten Ü30-Spieler aller Zeiten macht. Bei den "Nerazzurri" ist der Belgier der dritte Neuzugang, der eine Ablösesumme gekostet hat. Zuvor wurden Laurato Martinez von Racing Club Avellaneda sowie Federico Dimarco vom FC Sion verpflichtet. Außerdem kamen Kwadwo Asamoah von Juventus Turin und Stefan de Vrij von Lazio Rom ablösefrei. Nainggolan wäre auch gerne bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland dabei gewesen. Der 30-Jährige wurde jedoch nicht in den belgischen Kader berufen. Erfolgreich sind die "Roten Teufel" bei der Endrunde trotzdem. Am Donnerstag spielen sie bei einer Erfolgsquote von 3.00 gegen England um den Gruppensieg (2.10). Derzeit liegen sie mit den „Three Lions“ nach Punkten und Toren genau gleichauf. Setzen sich die Engländer durch, gibt es von bet365 eine Quote von 2.62. Bei einem Unentschieden (3.20) muss die Fairplay-Wertung über den ersten Platz entscheiden.

Zurück