2. Bundesliga

Behält sich Cottbus den Vorsprung vor den Löwen?

Geschrieben von:
Behält sich Cottbus den Vorsprung vor den Löwen?

TSV 1860 München

VS

Freitag, 31.08.2018 - 19:00 Uhr

Energie Cottbus

TSV 1860 München 1 2.00
Energie Cottbus 2 3.60
Unentschieden X 3.60

Tipp:
Double Chance 1X

  • Beste Quote: 1.27
  • Einsatz: 8/10
  • Risiko: 21%

Tipp:
Asian Handicap +0

  • Beste Quote: 1.48
  • Einsatz: 7/10
  • Risiko: 32%

Tipp:
Sieg TSV 1860 München

  • Beste Quote: 2.00
  • Einsatz: 5/10
  • Risiko: 50%

TSV 1860 München gegen Energie Cottbus

Nach dem starken Auftritt gegen Sportfreunde Lotte hat TSV München den nächsten großen Wurf geschafft, dieses Mal gegen Aalen mit einem 4:1. Cottbus kam wiederum im Heimspiel gegen Meppen nicht über ein 1:1 Unentschieden raus. Dennoch besitzt Energie einen Zähler Vorsprung vor den Löwen und kann ihn mit einem Sieg weiter ausbauen. Werden die Sechziger wieder einen Heimsieg holen oder wird sich Cottbus nach langem Warten wieder über einen Dreier freuen? Die Freitagspartie beginnt am 31.08.2018 um 19:00 im Grünwalder Stadion. In München soll es zu dieser Uhrzeit teils bewölkt werden bei einer Temperatur von 17°C.

Teamcheck - TSV 1860 München

Nach drei Pflichtspielen in Folge und dem Pokal-Aus gegen Kiel hat es 1860 München geschafft endlich ein Spiel in der 3. Liga zu gewinnen. Davor haben die Löwen unglücklich die Partie mit Uerdingen knapp mit 0:1 verloren und gegen Osnabrück trotz Überlegenheit die Führung nicht halten können und nur ein 2:2 Unentschieden geholt. Aalen war aber kein Gegner auf Augenhöhe, welchem die Giesinger schon in der ersten Spielstunde drei Treffer reingeknipst haben. Nach der gelb-roten Karte von Sarr und nach dem Treffer von Karger und dem Doppelpack von Abruscia zuvor, erhöhte noch Bekiroglu zum 4:1 Endstand.

Mit Cottbus besitzt TSV eine positive Bilanz von 9 Siegen, 5 Remis und 6 Niederlagen aus 20 Spielen in der 1. und 2. Bundesliga, wo man von 2000 bis 2014 bis auf 4 Saisons nahezu stets gegeneinander stand. Was die Tore angeht waren die Münchner mit 32 Treffern besser als Cottbus mit 20. Auch diese Saison sind die Löwen äußerst torlustig unterwegs und sind mit 11 Treffern momentan die torgefährlichste Mannschaft der 3. Liga. Zuletzt hat 1860 in 2010 ein Heimspiel gegen Energie verloren. Danach haben die Giesinger zweimal hintereinander einen Sieg ohne Gegentor geholt und zweimal in Folge ein Remis. Das letzte gemeinsame Spiel haben die Löwen am 27. Spieltag der 2. Liga in der Saison 2013/14 mit 2:1 gewonnen.

Mit 7 Punkten aus fünf Spielen stehen die Münchner momentan auf dem neunten Tabellenplatz. Mit einem Dreier würden die Löwen mit 10 Punkten und der besseren Tordifferenz Uerdingen überspringen. Momentan besitzt nur der Tabellenführer Osnabrück eine bessere Tordifferenz, hat aber zwei Treffer weniger als die Löwen erzielt. Unter der Woche gab es eine Eilmeldung, dass der Torschütze aus dem Spiel gegen Aalen Nico Karger ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Vermutungen auf eine Herz-Kreislaufskrankheit haben sich nicht bestätigt und der offensive Mittelfeldspieler kehrte wieder ins Mannschaftstraining zurück und ist auch eine Option für die Stammformation am Freitag Abend. Mölders wird weiterhin verletzt fehlen, mit ihm werden sich auch Wein und Ziereis nicht am Spielfeld präsentieren können.

 

 

Mit einem Sieg würden die Münchner vorläufig den 3. Tabellenplatz belegen.
  • Die Löwen sind mit 11 Treffern momentan die torgefährlichste Mannschaft der 3. Liga
  • 1860 besitzt eine positive Gesamtbilanz gegen Cottbus
  • Die Giesinger haben die letzten 3 Duelle gegen Energie nicht verloren
Voraussichtliche Aufstellung TSV-1860-München:
Bonmann – Paul, Weber, Lorenz, Steinhart – Moll, Wein – Willsch, Abruscia, Karger – Grimaldi

Teamcheck - Energie Cottbus

Nach zwei klaren Siegen in Folge und keinem Gegentor hat es Energie Cottbus verpasst gegen die Münchner aus Unterhaching einen Heimsieg zu holen und rettete nur knapp ein 2:2 Unentschieden mit zwei späten Toren von Stein in der 88. und 90. Spielminute. Mit der 1:3 Pleite gegen die Kickers aus Würzburg ging man dann in den DFB Pokal, im welchen man die Führung von Freitas kurz vom Spielenden gegen Freiburg aus den Händen gelassen hat und am Ende noch den Führungstreffer von Petersen ausgleichen musste. Am Ende war es der defensive Mittelfeldspieler Kruse, der seinen Elfmeter nicht verwandelt und Energie um die nächste Pokalrunde gebracht. Zuvor musste er in der 3. Liga pausieren, weil er sich im Heimspiel gegen Unterhaching eine zweite gelbe Karte zugezogen hat.

Mit den Löwen besitzt Energie keine besonders gute Bilanz, kann sich aber über 3 Auswärtssiege aus insgesamt 10 Spielen in München freuen. Der letzte Sieg gegen Cottbus ist schon fast sechs Jahre her. 2012 am 11. Spieltag der 2. Liga konnte Cottbus die Löwen mit einem knappen 1:0 bezwingen. Auch die drei darauffolgenden Begegnungen endeten knapp mit einem 1:1, 0:0 und der 1:2 Pleite vor vier Jahren. Momentan steht Cottbus in der 3. Liga auf einer besseren Position als die Münchner mit 8 Punkten aus fünf Spielen und einer Tordifferenz von 9:6, womit sie ebenfalls zu den besseren Offensivmannschaften der Liga zählen. Wird es am Freitag das torreichste Spiel der 3. Liga geben?

Mit einem Dreier würde sich Cottbus vorerst den zweiten Tabellenplatz mit Unterhaching teilen, es sei den sie gewinnen mit einem Unterschied von mehr als einem Tor. Dies ist aber eher unwahrscheinlich, da die Mannschaft von Trainer Wollitz momentan nur mit Mamba auf der Sturmspitze rechnen kann. Dieser will den Drittligisten aber Richtung 2. Bundesliga verlassen. Sicher ist, dass man mit den Einsätzen von Gehrmann, Scheidhauer und Ziegenbein nicht zu rechnen ist.

 

Mit einem Sieg könnte es Cottbus unter Umständen auf den ersten Tabellenplatz schaffen.
  • Das letzte Spiele gegen eine Mannschaft aus München endete mit einem 2:2
  • Energie Cottbus zählt mit 9 Treffern unter die besten Offensivteams der 3. Liga
  • Der letzte Sieg gegen die Löwen ist schon 6 Saisons her
Voraussichtliche Aufstellung Energie-Cottbus:
Spahic – Startsev, Stein, Matuwila, Schlüter – Kruse – Weidlich, Zimmer, Freitas, Viteritti – Mamba

Spielprognose & Wett-Tipp
TSV 1860 München - Energie Cottbus

Energie Cottbus hat zwar diese Saison schon gute Leistung abgeliefert, wir glauben aber, dass sich am Ende die Münchner zuhause durchsetzen werden. Für den Sieg der Giesinger am Grünwalder bietet Tipico eine Quote in Höhe von 2.00. Eine sichere Wette ist die 1/X DC, für welche Tipico eine Quote von 1.27 anbietet. Für das Asian Handicap +0 auf Tipp 1 bietet Tipico ebenfalls eine interessante Quote mit 1.48. 

Hinweis: Die im Text angegebenen Wettquoten können sich geringfügig bis zum unmittelbaren Spielbeginn ändern.

Wetteinsatz und Risiko für das Spiel
TSV 1860 München - Energie Cottbus

2.00 Einsatz: 5/10
Risiko: 30 %

Direkter Vergleich

31.08.2018 3. Liga TSV 1860 München 2 : 0 Energie Cottbus

Alle Wettquoten zum Spiel

Buchmacher 1 X 2 Payout

Tipico

2.00 3.60 3.60 94,7%
Buchmacher 1X X2 12 Payout
Tipico
1.27 1.80 1.27 93,9%
Handicap 1 2 Payout
Asian Handicap -0.25
Chancen vergleichen(1)
1.73 2.09 94,7%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-0.25
1.73 2.09 94,7%
Asian Handicap -0.5
Chancen vergleichen(1)
1.98 1.82 94,8%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-0.5
1.98 1.82 94,8%
Asian Handicap +0
Chancen vergleichen(1)
1.48 2.62 94,6%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0
1.48 2.62 94,6%
Asian Handicap +0.25
Chancen vergleichen(1)
1.38 3.05 95,0%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0.25
1.38 3.05 95,0%
Asian Handicap +0.5
Chancen vergleichen(1)
1.31 3.45 94,9%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0.5
1.31 3.45 94,9%

Zurück