Champions League

Holt Zidane den UCL-Hattrick?

Geschrieben von:
Holt Zidane den UCL-Hattrick?

Real Madrid

VS

Samstag, 26.05.2018 - 20:45 Uhr

FC Liverpool

Real Madrid 1 2.20
FC Liverpool 2 3.25
Unentschieden X 3.90

Tipp:
Over 1.5

  • Beste Quote: 1.12
  • Einsatz: 9/10
  • Risiko: 11%

Tipp:
Double Chance 12

  • Beste Quote: 1.30
  • Einsatz: 8/10
  • Risiko: 23%

Tipp:
Sieg Real Madrid

  • Beste Quote: 2.25
  • Einsatz: 4/10
  • Risiko: 56%

Es ist soweit - das Finale der Champions League steht an, in welchem der Titelverteidiger Real Madrid auf FC Liverpool treffen wird. Die Königlichen könnten schon den dritten UCL-Titel in Folge holen, womit es auch ihr 13. insgesamt wäre. Für Liverpool wäre es erst der sechste Titel, aber der erste seit 2005. Der Trainer von LFC, Jürgen Klopp, hat es schon einmal mit seiner Mannschaft ins Finale der UCL geschafft. 2013 war er aber mit dem BVB nicht den starken Bayern gewachsen. Nun hat er die Chance die nicht so überzeugenden Madrilenen im Finale des prestigereichsten Fußballwettbewerbs zu besiegen. Für beide Mannschaften ist die Motivation groß, denn der UCL-Titel ist der einzige, den sie diese Saison noch holen können. Reals Lokalrivale Atletico hat es geschafft im Finale der Europa League Olympique Marseille mit einem Klassenunterschied zu bezwingen. Wird es auch der andere Verein aus Madrid schaffen diesen Erfolg nachzumachen oder kommt Liverpool nach langem Warten endlich an den Henkelpott ran? Das heißerwartete Finale beginnt am 26.05. um 20:45 im Olympiastadion in Kiew.

Teamcheck - Real Madrid

Real Madrid hat eine schwere Saison hinter sich. Obwohl die Madrilenen die Klubweltmeisterschaft gewinnen konnten, haben sie es sich schwer in der heimischen LaLiga getan. Am Ende der Hinrunde, kurz vor Weihnachten, mussten sie sich sogar gegen den Erzrivalen FC Barcelona mit einem 0:3 geschlagen geben und hatten auf dem vierten Tabellenplatz nur wenig Aufsichtschancen auf den spanischen Meistertitel. Auch im Pokal konnten sie nicht gegen Leganes vorbeikommen. In der Champions League mussten sie sich aber gegen harte Gegner durchsetzen. In der Gruppenphase konnten sie zwar APOEL Nikosia und Borussia Dortmund bezwingen, gegen Tottenham Hotspur konnten sie aber keinen Sieg holen. Mit Paris im Achtelfinale kam der erste große Gegner auf die Königlichen zu, dessen Leistung aber weit hinter den Erwartungen lag und dazu führte, dass Real Madrid gegen einen weiteren Landesmeister antreten musste. Das erste Spiel des Viertelfinales gegen Juventus Turin konnte Madrid überzeugend mit einem 3:0 gewinnen, die Revanche in Madrid war aber unter der Regie der italienischen Gäste. Letztendlich hat es Madrid geschafft in der letzten Spielminute dank dem verwandelten Strafelfmeter von Ronaldo ins Halbfinale zu kommen. Dort hat der portugiesische Weltfußballer des Jahres nicht überzeugen können, dennoch ist es Madrid gelungen an den deutschen Meister, dem FC Bayern München, vorbei zu kommen.

Nach diesen schweren Prüfungen steht Real nun im Finale und wird gegen den FC Liverpool antreten. Es wird erst das sechste Champions League Spiel zwischen den beiden Vereinen sein. Die erste Partie fand 1981 statt, und zwar im UCL Finale in Paris. Dort konnte Liverpool, acht Minuten vor Spielschluss, mit dem Treffer von Alan Kennedy den Henkelpott holen. Die nächste Begegnung fand dann erst in 28 Jahren wieder statt. Im Achtelfinale 2009 hat es Real Madrid geschafft beide Spiele gegen die Reds zu verlieren und das mit 5 Gegentoren ohne einen erzielten Treffer. In der jüngeren UCL Geschichte waren jedoch die Königlichen erfolgreicher. In der Gruppenphase der Saison 2014/15 konnte sich die Madrilenen an den Engländern revanchieren und haben beide Gruppenspiele gewonnen, ohne ein Gegentor zu kassieren.

In dieser LaLiga Saison war die Leistung von Real Madrid, im Vergleich zum neuen spanischen Fußballmeister FC Barcelona, sehr enttäuschend. Am letzten Spieltag betrug der Punktunterschied zwischen den beiden Vereinen satte 17 Punkte. Wenn Real irgendwelche Stärken diese Saison hatte, dann waren es die Heimspiele. In der LaLiga hat das Weiße Ballett nur 3 der 19 Heimspiele verloren und war dabei mit 54 Treffern die torgefährlichste Mannschaft. Auch bei Auswärtsspielen waren die Madrilenen nur dreimal ohne Punkteinzug, haben aber deutlich mehr Unentschieden gespielt, was sie auch die Vizemeisterschaft gekostet hat. Insgesamt war Madrid die zweitstärkste Offensivmannschaft der Liga und Ronaldo war mit 26 Treffern der beste Vereinstorschütze. 

Die Form aus den letzten Spielen spricht nicht gerade zugunsten der Madrilenen. Nach dem 2:2 gegen die Bayern im UCL Halbfinale, konnten sie nicht die Pleite aus der Hinrunde gegen Barcelona wiedergutmachen und haben ebenso nur ein 2:2 im Camp Nou geholt. Gegen FC Sevilla haben sie die nächste Partie sogar verloren - erst in den letzten Spielminuten haben sie den 3-Tore-Vorsprung von Sevilla auf ein 2:3 korrigiert. Gegen Celta Vigo haben die Königlichen endlich ihre volle Stärke ausgelassen und die Pontavedraner mit einem 6:0 geschlagen. In der Generalprobe hat es aber nicht gereicht den Vorsprung von den Toren von Ronaldo und Bale zu halten und im Spiel gegen Villareal wieder ein 2:2 Remis geholt. Trainer Zidane hat eine einzigartige Möglichkeit Fußballgeschichte zu schreiben. Obwohl es Madrid, als auch die Bayern und Ajax geschafft haben dreimal hintereinander zu gewinnen, hieß der damalige Wettbewerb noch der Europapokal der Landesmeister. Der ehemalige Weltfußballspieler Zidane wäre der erste Trainer, der in der Champions League den Hattrick schaffen kann. Bei dieser Aufgabe wird ihm kein Stammspieler fehlen, die angeschlagenen Ronaldo und Carvajal sollen fürs Finale fit sein. 

Real Madrid könnte den dritten Henkelpott in Folge holen.
  • Die Galaktischen sind die zweitstärkste Offensivmannschaft der LaLiga
  • Real ist in der UCL an drei Landesmeistern in Folge vorbei gekommen
  • Zidane wird mit der stärksten Aufstellung antreten können
Voraussichtliche Aufstellung Real-Madrid:
Navas – Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo – Casemiro – Modric, Kroos – Isco – Ronaldo, Benzema

Teamcheck - FC Liverpool

FC Liverpool hat es nicht geschafft den dritten Platz in der Premier League zu belegen, und obwohl sie gegen FC Chelsea im direkten Duell verloren haben, konnten sie ihren vierten Tabellenplatz mit einem 4:0 gegen Brighton festmachen. Dennoch war bei Liverpool mit der starken Offensive mehr Potential drin. Im FA Cup war schon Ende Januar gegen WBA Schluss, im Ligapokal sogar ganz am Anfang gegen Leicester City. In der Champions League gehörte Liverpool zu den konstantesten Teams dieser Saison. Obwohl die Reds zuerst in der Relegation um den Gruppenplatz kämpfen mussten, war die TSG Hoffenheim kein Gegner auf Augenhöhe. In der Gruppe kann man durchaus über ein Los-Glück für die Reds sprechen. Obwohl sie sich schwer gegen Sevilla getan haben und auch auswärts gegen Spartak Moskau Punkte liegen gelassen haben, waren die restlichen Spiele problemlose Angelegenheiten für den LFC - der slowenische Maribor hat sogar insgesamt 10 Gegentore von den Liverpoolern einkassiert bekommen. Im Achtelfinale kam FC Porto, dessen Chancen schon im ersten Spiel minimalisiert wurden da die Reds ihr Auswärtsspiel mit einem 5:0 gewinnen konnten. Im Viertelfinale gab es dann das englische Derby gegen Manchester City, die bis auf die Pleite im FA Cup eine Rekordsaison in England gespielt haben. Obwohl von einem Triumph der Citizens ausgegangen wurde, hat sich Liverpool schon ganz am Anfang als Favorit präsentiert und beide Spiele gegen den späteren englischen Meister in der UCL gewonnen. Im Halbfinale musste man dann gegen AS Rom ran, die spektakulär FC Barcelona aus dem Turnier weggeschossen haben. Auch hier hat Liverpool schon ganz früh die Favoritenrolle übernommen und im Heimspiel mit fünf Toren geführt. Die nachgelassene Konzentration in den letzten Spielminuten hat Liverpool fast das Finale gekostet, denn mit den zwei Gegentoren seitens der Roma, war Ausflug nach Kiew noch nicht sicher. Bis zum Rückspiel gegen AS Rom war Liverpool die einzige UCL-Mannschaft ohne Niederlage - hier haben sie noch bis zu den letzten Minuten bangen müssen, konnten letztendlich die 2:4 Niederlage gehalten.

Nun muss Liverpool gegen Real Madrid ran, welchen sie schon im Finale 1981 besiegen konnten. Im Saisonvergleich sind die Mannschaften nicht so weit voneinander, was die Ligaleistungen angeht, entfernt. Real Madrid hat diese Saison 94 Tore in der LaLiga erzielt, Liverpool 84. In der Premier League war nur City mit unglaublichen 106 Toren besser, die drittplatzierten in dieser Kategorie, Tottenham und Arsenal, haben 74 Treffer erzielt. Die Offensivstärke der Reds geht vor allem aus dem Angriffstrio Mane-Firmino-Salah aus. Der letztgenannte war diese Saison sogar der Toptorjäger der Premier League mit 32 Treffern. Im Kampf um den Goldenen Schuh war nur Messi mit zwei Treffern diese Saison besser. Was die Abwehr angeht, war Liverpool mit 38 Gegentoren besser als die Königlichen mit 44. Dazu kommt auch noch die Tatsache, dass Liverpool diese Saison 17 Spiele zu Null gespielt hat, wobei Navas im Tor von Real nur zehnmal ohne Gegentor geblieben ist. Mit 7 Partien ohne Torerfolg waren die Reds um ein Spiel schlechter als Real mit 6. 

In der Premier League hat es für Liverpool letztendlich nur auf den vierten Tabellenplatz gereicht mit einem Rückstand von zwei Zählern auf die Spurs von Tottenham. Bei Liverpool war eine Zeit lang auch die Vizemeisterschaft drin, Klopps Mannschaft hat es aber nicht geschafft das entscheidende Duell gegen Mourinhos United zu gewinnen und hat auch später gegen weniger starke Gegner Punkte liegen gelassen. Obwohl Liverpool diese Saison nicht die meisten Punkte in der Heimtabelle erzielen konnte, blieben die Reds die einzige Mannschaft ohne Heimniederlage. Mit 10 Gegentreffern waren sie auch die zweitbeste Defensivmannschaft der Heimspiele. Bei Auswärtsspielen bewegte sich Liverpool ähnlich in der Mitte der oberen Ligahälfte. Insgesamt hat Liverpool die zweitwenigsten Spiele verloren, mit 12 Unentschieden jedoch deutlich mehr Punkte geteilt, als der Rest der oberen Tabellenhälfte.

Liverpool hat im Gegensatz zu Real den Vorteil, dass sich nach dem Halbfinale nur zwei Partien spielen mussten. Nach der Pleite in Rom hat es auch die Pleite gegen Chelsea gegeben, wo es zu einer knappen 0:1 Niederlage nach einem Tor von Giroud kam. In der Generalprobe konnte man aber gegen Brighton mit einem 4:0 überzeugen. Der erste Torschütze war dabei der ägyptische Superstar Salah, der jedoch wegen den Ramadan Vorschriften nicht die nötige Fitness haben wird, wie im Rest der Saison. Nichtsdestotrotz sind die Fußballfans auf das Duell zwischen Salah und Ronaldo gespannt. Trainer Klopp hat die Chance das verpatzte Finale von 2013 wiedergutzumachen. Dabei wird im der vom Halbfinale angeschlagenen Oxlade-Chamberlain, als auch Brewster, Gomez und Matip fehlen.  

FC Liverpool hat in dieser UCL Saison mit Abstand die meisten Treffer erzielt.
  • Die Reds sind die zweitstärkste Offensivmannschaft der Premier League
  • Das letzte Finale hat Liverpool in 1981 mit einem 1:0 gewonnen
  • Brewster, Gomez, Matip und Oxlade-Chamberlain werden verletzungsbedingt ausfallen
Voraussichtliche Aufstellung FC-Liverpool:
Karius – Alexander-Arnold, Lovren, van Dijk, Robertson – Milner, Henderson, Wijnaldum – Salah, Firmino, Mane

Spielprognose & Wett-Tipp
Real Madrid - FC Liverpool

Die Buchmacher glauben auf einen Sieg der Königlichen. Die Favoritenrolle ist aber nicht so stark vorhanden, wie beim Spiel von Atletico gegen Marseille im UEL-Finale. Nichtsdestotrotz bietet für einen Sieg von Real Bethard die Bestquote von 2.30 an. Wer der Mannschaft von Klopp die Daumen drückt, findet bei Titanbet die beste Vergütung mit 3.20. Wer auf keinen Sieg in der Regelspielzeit glaubt, kann auch auf den Tipp X setzten, für welchen Bethard eine Quote in Höhe von 3.90 anbietet. Wer aber von einem Sieg in der Regelspielzeit ausgeht, findet für die 1/2 DC bei mybet eine Quote von 1.30. Tore werden sicherlich in dieser Partie fallen, da beide Teams äußerst angriffsstark auftreten. Bei mindestens zwei Toren bietet Intertops für die 1,5 Überwette eine Quote von 1.12, was auch die sicherste Wette ist. Wer mit mehr Risiko unterwegs ist, kann sich der 2,5 Überwette bei mybet mit 1.45 beglücken.

Hinweis: Die im Text angegebenen Wettquoten können sich geringfügig bis zum unmittelbaren Spielbeginn ändern.

Wetteinsatz und Risiko für das Spiel
Real Madrid - FC Liverpool

2.00 Einsatz: 5/10
Risiko: 30 %

Direkter Vergleich

26.05.2018 Champions League Finales Real Madrid 3 : 1 Liverpool FC

Alle Wettquoten zum Spiel

Buchmacher 1 X 2 Payout

Tipico

2.15 3.80 3.10 127,0%

Betclic

2.10 3.70 3.05 124,4%

expekt

2.10 3.70 3.05 124,4%

Bethard

2.25 3.85 3.15 131,3%

Titanbet

2.15 3.90 3.10 127,0%

Intertops

2.10 3.85 3.10 125,2%

mybet

2.10 3.90 3.15 126,0%

William Hill

2.10 3.40 3.00 123,5%

Interwetten

2.20 3.50 3.25 131,2%
Buchmacher 1X X2 12 Payout
Tipico
1.37 1.70 1.27 95,0%
Betclic
1.35 1.70 1.27 94,5%
expekt
1.35 1.70 1.27 94,5%
Titanbet
1.36 1.70 1.22 93,3%
Intertops
1.30 1.60 1.22 90,3%
mybet
1.33 1.80 1.30 96,3%
William Hill
1.33 1.22
Handicap Over Under Payout
Over/Under 0.5
Chancen vergleichen(2)
1.05 15.00 98,1%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
expekt0.5
1.01 13.00 93,7%
mybet0.5
1.05 15.00 98,1%
Over/Under 1.5
Chancen vergleichen(4)
1.13 5.50 93,7%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico1.5
1.11 5.50 92,4%
expekt1.5
1.13 5.40 93,4%
Intertops1.5
1.12 5.50 93,1%
mybet1.5
1.12 5.25 92,3%
Over/Under 2.5
Chancen vergleichen(4)
1.50 2.90 98,9%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico2.5
1.40 2.90 94,4%
expekt2.5
1.45 2.65 93,7%
mybet2.5
1.45 2.75 94,9%
Interwetten2.5
1.50 2.40 92,3%
Over/Under 3.5
Chancen vergleichen(4)
2.10 1.75 95,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico3.5
1.95 1.75 92,2%
expekt3.5
2.10 1.68 93,3%
Intertops3.5
2.10 1.65 92,4%
mybet3.5
2.05 1.70 92,9%
Over/Under 4.5
Chancen vergleichen(3)
3.45 1.28 93,4%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico4.5
3.40 1.27 92,5%
expekt4.5
3.45 1.28 93,4%
mybet4.5
3.30 1.28 92,2%
Over/Under 5.5
Chancen vergleichen(2)
6.25 1.10 93,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico5.5
6.00 1.10 93,0%
expekt5.5
6.25 1.10 93,5%
Over/Under 6.5
Chancen vergleichen(1)
13.00 1.01 93,7%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Tipico6.5
13.00 1.01 93,7%
Handicap 1 2 Payout
Asian Handicap -0.25
Chancen vergleichen(2)
1.87 1.94 95,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-0.25
1.87 1.94 95,2%
Intertops-0.25
1.85 - -
Asian Handicap -0.5
Chancen vergleichen(1)
2.12 1.73 95,3%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-0.5
2.12 1.73 95,3%
Asian Handicap -0.75
Chancen vergleichen(1)
2.06 1.52 87,5%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-0.75
2.06 1.52 87,5%
Asian Handicap -1
Chancen vergleichen(2)
3.15 1.37 95,5%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-1
2.40 1.37 87,2%
Interwetten-1
3.15 - -
Asian Handicap -1.25
Chancen vergleichen(1)
2.63 1.31 87,4%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-1.25
2.63 1.31 87,4%
Asian Handicap -1.5
Chancen vergleichen(2)
4.10 1.26 96,4%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-1.5
2.84 1.26 87,3%
Interwetten-1.5
4.10 - -
Asian Handicap -1.75
Chancen vergleichen(1)
3.42 1.13 84,9%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-1.75
3.42 1.13 84,9%
Asian Handicap -2
Chancen vergleichen(1)
4.05 1.08 85,3%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-2
4.05 1.08 85,3%
Asian Handicap -2.25
Chancen vergleichen(1)
4.17 1.07 85,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-2.25
4.17 1.07 85,2%
Asian Handicap -2.5
Chancen vergleichen(1)
4.27 1.06 84,9%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico-2.5
4.27 1.06 84,9%
Asian Handicap +0
Chancen vergleichen(2)
1.62 2.31 95,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0
1.62 2.31 95,2%
Interwetten+0
1.57 2.25 92,5%
Asian Handicap +0.25
Chancen vergleichen(2)
1.48 2.67 95,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0.25
1.48 2.67 95,2%
Intertops+0.25
- 1.90 -
Asian Handicap +0.5
Chancen vergleichen(1)
1.39 3.01 95,1%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0.5
1.39 3.01 95,1%
Asian Handicap +0.75
Chancen vergleichen(1)
1.25 2.98 88,1%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+0.75
1.25 2.98 88,1%
Asian Handicap +1
Chancen vergleichen(1)
1.15 3.80 88,3%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+1
1.15 3.80 88,3%
Asian Handicap +1.25
Chancen vergleichen(1)
1.13 4.05 88,3%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+1.25
1.13 4.05 88,3%
Asian Handicap +1.5
Chancen vergleichen(1)
1.11 4.28 88,1%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+1.5
1.11 4.28 88,1%
Asian Handicap +1.75
Chancen vergleichen(1)
1.05 4.41 84,8%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+1.75
1.05 4.41 84,8%
Asian Handicap +2
Chancen vergleichen(1)
1.02 5.15 85,1%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+2
1.02 5.15 85,1%
Asian Handicap +2.25
Chancen vergleichen(1)
1.02 5.19 85,2%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+2.25
1.02 5.19 85,2%
Asian Handicap +2.5
Chancen vergleichen(1)
1.02 5.24 85,4%
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Tipico+2.5
1.02 5.24 85,4%
Asian Handicap 1
Chancen vergleichen(1)
- 1.31 -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten1
- 1.31 -
Asian Handicap 1.5
Chancen vergleichen(1)
- 1.22 -
Buchmacher Handicap
1 2 Payout
Interwetten1.5
- 1.22 -

Zurück