Europa League

Kann Basel den verpatzten Saisonanfang wiedergut machen?

Geschrieben von:
Kann Basel den verpatzten Saisonanfang wiedergut machen?

FC Basel

VS

Donnerstag, 23.08.2018 - 20:00 Uhr

Apollon Limassol

FC Basel 1 1.49
Apollon Limassol 2 5.86
Unentschieden X 4.20

Tipp:
Double Chance 12

  • Beste Quote: 1.10
  • Einsatz: 9/10
  • Risiko: 9%

Tipp:
Over 1.50

  • Beste Quote: 1.22
  • Einsatz: 8/10
  • Risiko: 18%

Tipp:
Sieg FC Basel

  • Beste Quote: 1.50
  • Einsatz: 7/10
  • Risiko: 33%

Als Basel an PAOK Saloniki in der UCL Qualifikation gescheitert ist, passierte dasselbe auch FC Luzern gegen Olympiakos Piräus. Ganz geschweige von der Pleite von St. Gallen gegen Sarpsborg waren die schweizerischen Mannschaften bislang in der neuen Saison international ziemlich enttäuschend. Auch die Young Boys konnten sich in der UCL im Hinspiel nicht gegen Dinamo Zagreb siegreich durchsetzen. Hiermit liegt es in den Händen der Basler den nationalen Stolz wiederherzustellen. Wird sich Basel wieder gegen einen griechischsprachigen Gegner blamieren oder wird Apollon Limassol mit einer langen Nase nach Hause reisen? Die Begegnung beginnt am 23.08.2018 um 20:00 im St. Jakob Park. Das Wetter in Basel wird teils bewölkt bei einer Temperatur von 22°C erwartet. Geleitet wird die Partie vom slowenischen Unparteiischen Matej Jug.

Teamcheck - FC Basel

Basel hat letzte Saison alles auf hohem Niveau vermasselt. Obwohl das Aus gegen Manchester City im Achtelfinale der Champions League zu verkraften war, ist die Blamage in der Super League etwas, was man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Lange war Basel in der Super League erster und zielte Richtung neunte Meisterschaft in Folge, letztendlich musste man sich mit dem Vizemeisterplatz zufrieden geben. Auch nach einer verpatzten Saison bekam man die Chance sich in der UCL präsentieren zu können. Am Ende scheiterte man aber in der 2. Qualifikationsrunde an PAOK Saloniki. Auch wenn es mit dem Tor von Ajeti noch Hoffnung auf ein Weiterkommen in der UCL gab, verschwand sie binnen einer Stunde im Rückspiel daheim, wo die Griechen einen 3:0 Sieg aus ihrer Sicht gefeiert haben.

Nun müssen die Schweizer wieder gegen einen Gegner aus dem Mittelmeer ran. Obwohl die Mannschaft von Trainer Koller am Anfang der Saison unglaublich schwache Leistungen erbracht hat, konnte FC Basel die letzten 5 Pflichtspiele allesamt gewinnen. In der Super League läuft es trotzt den Umständen dennoch relativ gut. Mit 7 Zählern besitzt man einen Fünfpunkte-Rückstand auf Young Boys Bern, dank der besseren Tordifferenz als St. Gallen und Zürich steht man momentan auf dem zweiten Tabellenposten. Das einzig Schlimme was man sich aus der Super League diese Saison bislang genommen hat ist die Verletzung des tschechischen Abwehrspielers Suchy, der die ganze Vorrunde der neuen Saison verpassen wird.

In den fünf siegreichen Spielen in Folge konnte FC Basel insgesamt 12 Treffer erzielen und kassierte 4 Gegentore. Dabei zeigte sich der Schweizer kosovarischer Abstammung Albian Ajeti als besonderer Erfolgsgarant mit 3 Treffern, aber auch Fabian Frei scheint momentan in Form sein. Suchy wird in der Zukunft wohl der Ex-Frankfurter Zambrano ersetzen. Ansonsten erwarten wir eine offensiv ausgerichtete Elf mit dem wiedergenesenen Taulant Xhaka in der Startformation.

 

FC Basel ist schweizerischer Vizemeister.
  • Die Basler haben schon 5 Spiele in Folge gewonnen
  • In den letzten 5 Spielen hat Basel 12 Tore erzielt und 4 Gegentreffer bekommen
  • Suchy wird die Hälfte der Saison verletzungsbedingt in der Abwehr fehlen
Voraussichtliche Aufstellung FC-Basel:
Omlin – Petretta, Balant, Cömert, Widmer – Serey Die, Frei, Xhaka – Stocker, Ajeti, van Wolfswinkel

Teamcheck - Apollon Limassol

Da in Zypern bis auf APOEL Nikosia keine Mannschaft so herausragt, musste sich Apollon Limassol als zypriotischer Vizemeister durch die ganze Qualifikation herumplagen. Der erste Gegner der Zyprioten waren die Litauern vom Stumbras. Mit ihnen hat Apollon schockierend das erste Spiel verloren, konnte dies aber im Rückspiel mit einem 2:0 Heimsieg wiedergut machen. Der nächste Gegner hieß Zeljeznicar Sarajevo aus Bosnien und Herzegowina. Dieser zeigte sich als kein Gegner auf Augenhöhe, den denn konnten die Zyprioten mit 2:1 und 3:1 bezwingen. Ohne Gegentor blieben sie auch gegen Dinamo Brest nicht. Hier war die Teilnahme in den Playoffs schon nach dem Hinspiel sicher, da man hier die Weißrussen mit 4:0 zuhause bezwingen konnte.

Der dreifache zypriotische Meister besitzt mit schweizerischen Mannschaften schon internationale Erfahrung. Vorletzte Saison scheiterte man in der 3. Qualifikationsrunde der UEL an Grasshopper Zürich nach einem 3:3 und 1:2. Zwei Saison vorher stand man mit FC Zürich in der UEL Gruppenphase, aber nur das Heimspiel konnte man mit einem 3:2 für sich entscheiden. Auch auf FC Sion besitzt man Erinnerungen. Diesen konnte man zwar auswärts mit 3:2 nach der Verlängerung bezwingen, in die nächste Qualifikationsrunde des UEFA Pokals hat es aber wegen der 1:3 Niederlage aus dem Hinspiel nicht gereicht. Mit Basel wird es zur ersten gemeinsamen Konfrontation auf internationalen Bühne kommen.

Letzte Saison präsentierte sich Limassol stark, vor allem in der heimischen Liga, wo hinter Nikosia der zweite Tabellenplatz gesichert werden konnte. Auch in die Gruppenphase der Europa League ist man überraschender Weise gekommen. Die torreichen Heimsiege aus der Quali konnten die Zyprioten aber nicht in den Gruppe E gegen Lyon, Everton und Atalanta wiederholen und haben am Ende den vierten Tabellenplatz belegt. Ob sich die Geschichte für die Mannschaft von Trainer Avgousti wiederholen wird, zeigt sich erst in den Partien gegen die Schweizer. Sicher ist, dass die Ligasaison für Limassol noch nicht begonnen hat und die Zyprioten ausgeruht nach Basel reisen werden.

 

Apollon ist zypriotischer Vizemeister
  • Letzte Saison schaffte es Limassol sich in die Gruppenphase der UEL zu qualifizieren
  • Mit Gegnern aus der Schweiz besitzt der Verein seit den letzen paar Jahren schon viel Erfahrung
  • 5 der 6 Spiele der neuen Saison haben die Zyprioten gewonnen
Voraussichtliche Aufstellung Apollon-Limassol:
Vale – Vasiliou, Roberge, Yuste, Pedro – Bru, Sachetti – Pereyra – Papoulis, Zelaya, Sardinero

Spielprognose & Wett-Tipp
FC Basel - Apollon Limassol

Auch wenn Basel zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte gegen eine zypriotische Mannschaft antreten wird, glauben wir, dass hinsichtlich der letzten Erfolge dem Triumph der Schweizer nichts im Wege steht. Dies sehen auch die Buchmacher so, von denen Bet3000 mit 1.45 die höchste Quote anbietet. Ein Sieg ist auf jeden Fall zu erwarten. Hier bietet mybet eine Quote von 1.10 an. Wir glauben, dass in dieser Begegnung viele Tore fallen werden, sind aber skeptisch, ob es hier mehr als 3 sein werden. Deshalb würden wir eher eine Nummer sicher gehen und sich für die 1,5 Überwette entscheiden, für welche bet-at-home eine Quote in Höhe von 1.22 anbietet.

Hinweis: Die im Text angegebenen Wettquoten können sich geringfügig bis zum unmittelbaren Spielbeginn ändern.

Wetteinsatz und Risiko für das Spiel
FC Basel - Apollon Limassol

2.00 Einsatz: 5/10
Risiko: 30 %

Alle Wettquoten zum Spiel

Buchmacher 1 X 2 Payout

bet-at-home

1.49 4.04 5.86 91,8%

Bet3000

1.50 4.20 6.50 94,5%

Bethard

1.53 4.00 6.20 93,9%

mybet

1.37 4.60 7.70 92,8%
Buchmacher 1X X2 12 Payout
bet-at-home
1.11 1.18
Bet3000
1.12 2.50 1.22 94,7%
mybet
1.02 3.05 1.10 90,2%
Handicap Over Under Payout
Over/Under 0.5
Chancen vergleichen(2)
1.02 13.00 94,6%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30000.5
1.00 13.00 92,9%
mybet0.5
1.02 10.00 92,6%
Over/Under 0.50
Chancen vergleichen(1)
1.03 8.98 92,4%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home0.50
1.03 8.98 92,4%
Over/Under 1.5
Chancen vergleichen(2)
1.22 4.00 93,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30001.5
1.22 4.00 93,5%
mybet1.5
1.20 4.00 92,3%
Over/Under 1.50
Chancen vergleichen(1)
1.22 3.82 92,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home1.50
1.22 3.82 92,5%
Over/Under 2.5
Chancen vergleichen(2)
1.70 2.10 93,9%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30002.5
1.70 2.05 92,9%
mybet2.5
1.65 2.10 92,4%
Over/Under 2.50
Chancen vergleichen(1)
1.71 2.02 92,6%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home2.50
1.71 2.02 92,6%
Over/Under 3.5
Chancen vergleichen(2)
2.80 1.45 95,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30003.5
2.80 1.40 93,3%
mybet3.5
2.55 1.45 92,4%
Over/Under 3.50
Chancen vergleichen(1)
2.73 1.40 92,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home3.50
2.73 1.40 92,5%
Over/Under 4.5
Chancen vergleichen(2)
5.00 1.18 95,5%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30004.5
5.00 1.15 93,5%
mybet4.5
4.25 1.18 92,4%
Over/Under 4.50
Chancen vergleichen(1)
4.84 1.15 92,9%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home4.50
4.84 1.15 92,9%
Over/Under 5.5
Chancen vergleichen(1)
12.00 1.05 96,6%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
Bet30005.5
12.00 1.05 96,6%
Over/Under 5.50
Chancen vergleichen(1)
8.22 1.04 92,3%
Buchmacher Handicap
Over Under Payout
bet-at-home5.50
8.22 1.04 92,3%

Zurück