Wer gewinnt die Champions League?

Welche Mannschaft gewinnt die Champions League 2016/2017 - Eine Analyse der Buchmacher Wettquoten

Die Buchmacher und die Champions League: Welche Mannschaft geht als Sieger vom Spielfeld und wer bietet den Glücksspielern die besten Quoten?

Es ist wieder so weit, die Champions League startet in die nächste Saison. Und wie jedes Jahr treten alle europäischen Fußball-Vereinsmannschaften im Wettbewerb gegeneinander an, um den begehrten Pokal in den Händen zu halten. Denn der Gewinn der UEFA Champions League gehört mit zu den prestigeträchtigsten Erfolgen im professionellen Fußball.

Doch bevor man das Finale der Champions League 2016/2017 am 3. Juni 2017 thematisiert,welches im Millenium Stadium in Cardiff celebriert wird, sind noch viele Spiele zu bewältigen. Es müssen erstmal drei Qulaifikationsrunden sowie ein Play-Off absolviert werden, bevor die insgesamt 32 Teilnehmer an der Gruppenphase dieser Königsklasse benannt werden können. Diese treffen dann in acht Gruppen aufeinander.

 

Warum findet die Champions League so großen Anklang?

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum die UEFA Champions League so großen Anklang findet. Zum einen treffen hier die wohl besten Fußballspieler der Welt aufeinander und zum anderen handelt es sich hierbei um einen internationalen Wettbewerb, bei dem es immer wieder zu Überraschungen kommt. Diese Unwägbarkeiten gibt es vor allem im Finale, welches in nur einer Partie ausgetragen wird. Bei der Champions League schaut die ganze Welt zu und somit werden Fußballspieler zu Stars - auch außerhalb des Fußballfeldes. Das öffentliche Interesse an diesem Turnier ist demnach groß.

 

Die Sieger der Champions League

Rekordsieger dieses Wettbewerbes ist Real Madrid, der mittlerweile schon elf Mal den Pokal in seinen Händen halten durfte. Sicherlich ist dieser Rekordsieg auch den Anfängen dieses Turniers zu verdanken, da Real Madrid die ersten fünf Austragungen der Champions League für sich gewann. Der Held dieser ersten Phase war der Weltstar Alfredo di Stefano, der dank seiner vielen Tore die Spanier fünf Mal in Folge zum Sieg führte.

Heutzutage heißen die Fußballstars Christian Ronaldo, Toni Kroos oder Lionel Messi, wobei die Vereine, die diesen Wettbewerb für sich entscheiden, die gleichen geblieben sind. Bisher konnten Real Madrid, Ajax, Bayern München, Milan, Liverpool und Barcelona den Pokal mit nach Hause nehmen, denn derjenige, der 3 Mal in Folge oder insgesamt fünf Mal die Champions League gewinnt, darf die Trophäe mit nach Hause nehmen. Der Gewinner des letzten Jahres war erneut Real Madrid, der mit einem 5:3 Atlético Madrid in die Knie zwang. Dieses kam durch ein Elfmeterschießen zustande, und somit konnte Real Madrid im Finale 2016 in Mailand zum elften Mal die wichtigste Trophäe im europäischen Klubfußball für sich gewinnen. Atletico stand dabei zum dritten Mal im Finale, schafften aber erneut nicht den Triumph.

In Deutschland gelang es dem FC Bayern München fünf Mal und dem Hamburger SV wie auch Borussia Dortmund jeweils ein Mal das Turnier für sich zu entscheiden.

Derjenige, der in der Champions League triumphiert, qualifiziert sich für den UEFA Super Cup sowie die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft.

 

Die Quoten der Buchmacher verraten einem welches Team die besten Chancen auf den Titel hat

Aber auch die Glückspieler haben großes Interesse an diesem Turnier. Denn jede Runde ist spannend und die Herausforderung ist, vorherzusagen, wer die Partie als Sieger verlässt. Obwohl die alljährlichen Viertelfinalteilnehmer größtenteils die gleichen sind, ist es ziemlich schwer einer Vorhersage zu treffen. Demnach steht jede Saison die Frage im Raum, wer die Champions League gewinnen wird. Denn Kader und Trainer wechseln jährlich, was dem Spiel jedes Mal neuen Wind verleiht und somit die Karten neu gemischt werden. Das sieht man alleine schon an den Quoten der Buchmacher, die von Jahr zu Jahr variieren - aufgrund dieser Veränderungen. Die Quoten spiegeln die Aussichten der einzelnen Teams wieder, sozusagen deren Gewinnchancen auf den Titel. In unserem Quotenvergleich sind diese Einschätzungen der einzelnen Buchmacher anhand ihrer Quoten sehr gut zu sehen. Denn durch die Quoten bekommt man eine Eindruck über die Qualität der Mannschaften.

 

1993 wurde die UEFA Champions League hervorgerufen und seither schaffte es keine Mannschaft seinen Titel zu verteidigen. Wenn man sich die Wettquoten der Buchmacher so anschaut, erkennt man, dass der Titelverteidiger nicht zu den Topfavoriten zählt. Die Buchmacher haben dem spanischen Meister FC Barcelona und dem deutschen Titelträger FC Bayern München die besten Chancen ausgerechnet, wie auch schon in der vergangenen Saison. Final führte aber dann doch wieder Real Madrid die Favoritenliste an, wie auch dieses Jahr.

 

Zu den Außenseitern dieses Jahr gehören Mannschaften wie Atletico Madrid, Juventus Turin, Manchester City wie auch Paris Saint-Germain. Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund könnte auch dieses Jahr wieder zu den Überraschungskandidaten gehören. 

Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach traut man das Erreichen der K.o.-Phase zwar schon zu, mehr aber auch nicht.

 

Die Champions League Wettquoten genauer betrachtet

Wie oben schon mal erwähnt, sind fast immer die gleichen Mannschaften aus den größten europäischen Fußballligen in den Finalrunden vertreten. Demnach haben die realistisch betrachtet wohl die besten Chancen auf den Titelgewinn der Champions League. Dadurch, dass die Topteams so stark und auch immer die gleichen sind, werden den Außenseitern keine großen Chancen mehr gegeben. Dies zeichnete sich bereits in den letzten Jahren ab. Das kann man auch an den Wettquoten für die Sieger der Champions League ablesen, die kaum noch Schwankungen aufweisen. Demanch schenken die Buchmacher mit ihren Quoten den Spielen in der Gruppenphase kaum noch Beachtung. Das liegt daran, dass kaum einer der Top Favoriten sich in der Gruppenphase ins Aus katapultiert.

Gleiches gilt für die Außenseiter, die in der Gruppenphase die Aufmerksam auf sich ziehen. Dennoch haben diese Mannschaften keinen großen Einfluss auf die Quoten für den Sieger der Champions League. Denn diese Quoten verändern sich nicht mehr wesentlich. Die großen Fische gibt es spätestens ab dem Achtelfinale zu holen.

Wenn man in der Champions League Geschichte zurückblickt, erkennt man schnell, dass der noch so engagierte Underdog gegen gegen die Topligen aus Deutschland, Spanien, England und Italien kaum eine Chance hat. In den letzten 12 Jahren nämlich kamen die beiden Finalisten stets aus einem dieser genannten Länder. Aber wie man weiss, bestätigen Ausnahmen die Regel. So kam es in der Saison 2003/2004 zu einer Überraschung, als der FC Porto den AS Monaco mit einem 3:0 in die Knie zwang.

Doch sieht man sich die Tabellen der Finalisten von 1993 bis heute an, erkennt man schnell, dass die Außenseiter keine Chance haben. Denn im Endspiel der Champions League sind nur die ganz großen Teams im europäischen Klubfußball vertreten. Die noch so ambietionierten Außenseiter fliegen spätestens im Viertelfinale raus.

 

Welche Buchmacher bieten die besten Quoten für die Champions League

Es gibt viele Wettanbieter, die mit ihren Analysen und Quoten auftrumpfen möchten, doch nicht alle schaffen es in unseren Quotenvergleich

Bet-at-home hat die Champions League analysiert und hält super Quoten für die Königsklasse bereit. Aber auch Buchmacher wie William Hill, NetBet, ReadyToBet oder mybet haben sich für die Champions League in Bezug auf die Quoten kräftig ins Zeug gelegt. Ein Blick in unseren Quotenvergleich lohnt sich!

Auch ein Blick in unsere Sportwetten Tipps für die Champions Legue kann nicht schaden. Denn auch hier haben wir für Euch die besten Quoten herausgefiltert udn Euch eine Prognose zum Spiel abgegeben. 

Champions League - Wettquoten | Spieltag: 26.09. - 27.09.2017

Teams 1 X 2
SSC Neapel - Feyenoord Rotterdam 1.16
7.00
15.00
FC Spartak Moscow - FC Liverpool 4.33
3.50
1.73
APOEL Nikosia - Tottenham Hotspur 10.50
5.75
1.27
Manchester City - Schachtar Donezk 1.22
6.50
11.00
FC Sevilla - NK Maribor 1.17
7.50
15.00
AS Monaco - FC Porto 2.00
3.50
3.25
Besiktas Istanbul - RB Leipzig 3.20
3.30
2.15
Borussia Dortmund - Real Madrid 3.10
3.68
2.10
Qarabag Agdam - AS Rom 6.00
3.80
1.50
FC Basel - Benfica Lissabon 3.00
3.28
2.25
Paris St. Germain - FC Bayern München 1.90
3.60
3.60
ZSKA Moskau - Manchester United 5.25
3.60
1.70
RSC Anderlecht - Celtic Glasgow 2.00
3.50
3.70
Juventus Turin - Olympiakos Piräus 1.18
7.50
13.00
Atletico Madrid - FC Chelsea 2.10
3.20
3.40
Sporting Lissabon - FC Barcelona 7.20
4.40
1.45
Sporting CP - FC Barcelona 6.79
5.00
1.40