Wettlexikon

Was ist der unterschied zwischen Halbzeit und Endstand?

Bei einer Halbzeit I Endstand Wette geht es darum, sowohl das Ergebnis zur Halbzeit wie auch zum Endstand abzugeben. Dabei geht es nicht um das genaue Ergebnis sondern um SIeg - Unentschieden - Niederlage. Man muss also einen Drei-Weg-Tipp (1X2) abgeben. Angenommen im Match treten der FC Bayern München und Barcelona gegeneinander an. Dann könnte das Ganze so aussehen:

 

  • 1/1 Heimteam führt zur Halbzeit. Heimteam gewinnt Spiel
  • 1/X Heimteam führt zur Halbzeit. Endresultat ist Unentschieden
  • 1/2 Heimteam führt zur Halbzeit. Auswärtsteam gewinnt Spiel
  • X/1 Unentschieden zur Halbzeit. Heimteam gewinnt Spiel
  • X/2 Unentschieden zur Halbzeit. Auswärtsteam gewinnt Spiel
  • X/X Unentschieden zur Halbzeit. Endresultat ist Unentschieden
  • 2/1 Auswärtsteam führt zur Halbzeit. Heimteam gewinnt Spiel
  • 2/X Auswärtsteam führt zur Halbzeit. Endresultat ist Unentschieden
  • 2/2 Auswärtsteam führt zur Halbzeit. Auswärtsteam gewinnt Spiel.

 

Man gewinnt eine Halbzeit I Endzeit Wette nur dann, wenn beide  Ergebnisse richtig getippt wurden. Aufgrund der hohen Quoten bei dieser Art von Wette, erfreut sie sichgroßer Beliebtheit. Es kann schon mal vorkommen, dass bei einem 1/2 oder 2/1 Tipp die Quote bei 20/30 Prozent liegt. Wenn man aber langfristig Geld verdienen möchte, sollte man nicht auf diese Wettart setzen. Denn die Trefferquote ist bei Halbzeit I Endstand Wetten eher gering.

Zurück