Wettlexikon

Was ist Money Management?

Beim Money Management geht es um die Einteilung des Geldes beim Wetten. Money Management sollte für jeden, der wettet, eine wichtige Rolle spielen, denn ohne Money-Management hilft einem auch die beste Wettstrategie nicht weiter. Dabei geht es um die Geldverwaltung auf dem Wettkonto bzw. um die Verteilung des Guthabens auf mehrere Konten. Moneymanagement erhöht die Gewinne und zwingt einen zu einer gewissen Disziplin, da die Einsatzhöhe jeder Wette gleich bestimmt ist - abhängig von dem Modell welches man wählt. In die Modelle lassen sich dann die Strategien eingliedern. Entweder man entscheidet sich für fixe, variable, prozentuele oder progressive Einsätze. Bei den fixen Einsätzen bleibt die Einsatzhöhe stets gleich. Bei den variablen Einsätzen verändert sich die Einsatzhöhe je nach Tipp. Bei den prozentualen Einsätzen wird die Höhe des Einsatzes stetig an das Wett-budget angepasst und bei den progressiven Einsätzen verringert oder erhöht sich der Einsatz je nachdem ob man eine Wette gewonnen oder verloren hat.

 

 

Zurück