Wettlexikon

Was ist eine Over/Under (Über/Unter) Wette?

Wenn man wetten möchte, gibt es neben dem Tippen auf das Endergebnis auch noch andere Varianten. Eine sehr beliebte Wettform ist die Over-/Under-Wette. Bei dieser Art von Wette setzt man darauf, wie oft eine bestimmte Situation in einem Wettereignis stattfindet. Hierbei gibt der Buchmacher einen bestimmten Wert vor und man kann darauf tippen, ob die Häufigkeit dieser Situation über- oder unterhalb dieses Wertes liegt. Betrachtet man das Ganze an dem Beispiel Fußball, ist es leicht zu verstehen. Eine klassische Situation, auf die im Fußball gewettet wird, ist ein Tor. Bei einer Over-/Under-Wette würde der Wettanbieter einen bestimmten Wert anzeigen, der sagt, wie viel Tore in einem Spiel fallen, z.B. 2,5. Nun kann man darauf setzen, ob in diesem Spiel mehr (mindestens 3) oder weniger (höchsten 2) Tore als 2,5 fallen werden.

Zurück