Wettrecht

Sportwetten-Lizenzen wurden vergeben

Das hessische Innenministerium hat die Sportwettenlizenzen für Deutschland vergeben. Auf der Liste der Lizenznehmer lesen wir viele bekannte Buchmacher, aber es gibt auch Namen die nicht auftauchen. Es werden 20 Sportwettenlizenzen an Buchmacherunternehmen vergeben. Zuschlag bekommt derjenige der gewisse Kriterien erfüllt und nach einer gewissen Punkteregelung die meisten Punkte hat. Zuvor konnten alle Buchmacher die Konzepte für den deutschen Markt präsentieren.
 

Unternehmen mit einer Sportwetten - Lizenz

  • Cashpoint (Malta) Ltd.
  • Admiral Sportwetten GmbH
  • ODS ODDSET Deutschland Sportwetten GmbH 4.100
  • Oddsline Entertainment AG – Aktiv mit Filialen
  • Primebet International Ltd.
  • ElectraWorks Ltd. – Bwin
  • Digibet Ltd.
  • Bet at home.com Internet Ltd.
  • Ladbrokes International PLC
  • Bet90 Ltd.
  • Deutsche Sportwetten GmbH
  • Personal Exchange International Ltd. – Mybet
  • Polco Ltd. – Betfair
  • Intermedia GmbH
  • Bernd Hobiger Wettbüro Goldesel – eine Legende im Buchmachergeschäft.
  • RULEO Alpenland GmbH
  • Racebets International Gaming Ltd. – Pferdewetten als Fokus
  • Albers Wettbörsen Deutschland OHG mbH
  • IBA Entertainment Ltd. – Bet3000
  • Star Sportwetten GmbH

Die entgültige Zuteilung der Lizenzen erfolgt dann am 18.09.2014. Unternehmen die noch nicht dabei sind, wie Tipico, Bet365 oder Betvictor werden diesen Zeitraum nutzen um sich doch noch zu qualifizieren. Leider lies das Verfahren zur Vergabe mangels Transpartenz zu wünschen übrig.

Die wichtigere Frage stellt sich aber im Bezug auf die rechtlichen Konsequenzen die der Staat daraus zieht. Wie möchte der Staat zukünftig Onlinewettanbieter kontrollieren? Der Staat möchte über die Finanzwege, deutsche Spieler ausfindig machen. Banken weigern sich aber an dieser effektiven Methode sich zu beteiligen. Es bleibt also spannend wie sich das Sportwetten-Geschäft weiterhin in Deutschland entwickelt.

Zurück