Berechnung der Wettquote
Grundlagen

Berechnung der Wettquote

Wettquoten Allgemein und deren Berechnung

Anders ausgedrückt sind Wettquoten Wahrscheinlichkeiten. D. h. man kann aus Wahrscheinlichkeiten Wettquoten errechnen, wie auch umgekehrt.

Wie man diese errechnet wird im folgenden Text näher erklärt:

 

Um Wahrscheinlichkeiten in Wettquoten umzurechnen, und umgekehrt,  muss man die Formel 1/x verwenden. X steht hier für die Wettquote oder die Wahrscheinlichkeit.

 

 

Hierzu ein Beispiel:            

Wettquote = 2.00 (=Dezimalquote)

 

1 / x = 1 / 2.00 = 0,50 (= 0.50 )

1 / 0.50 = 2.00

 

Da das Umrechnen von Dezimalquoten in Wahrscheinlichkeiten (und umgekehrt) so einfach ist, ist diese Form der Quotendarstellung so beliebt. Man kann auf diese Weise nicht nur Wettquoten errechnen, sondern diese auch zusammenrechnen.

Wenn man die Wahrscheinlichkeiten aller Wettquoten für ein bestimmtes Ereignis addiert, lässt sich herausfinden, wie groß die Marge des Buchmachers ist.

 

Zurück