Erfolg bei Kombiwetten – so gehts!
Wettarten
Erfolg bei Kombiwetten – so gehts!

Erfolg bei Kombiwetten – so gehts!

Grafik zu Kombiwette, zwei Wetten gegeneinander ausspielen.

Einführung und Pro und Contras der Kombiwetten

Einführung

Bei Kombiwetten, wettet man auf mehrere Ereignisse gleichzeitig. Diese Ereignisse müssen nicht an einem Tag stattfinden, sie können über einen längeren Zeitraum verteilt sein. Die Wettquote der Kombiwette setzt sich aus den Quoten der einzelnen Wetten zusammen. Somit besteht eine Kombiwette aus mehreren Einzelwetten. Verliert man eine Einzelwette innerhalb der Kombiwette, so ist die komplette Wette verloren. Kombiwetten mit vielen Einzelwetten haben deshalb einen sehr geringen Value-Gehalt.

Pro und Contras

Unter Wettprofis sind Kombiwetten nicht sehr beliebt, da hier der Faktor Glück eine besonders große Rolle spielt. Dazu kommt noch, dass du dich bei dieser Art der Sportwette auf einen Wettanbieter limitieren musst. Folglich bedeutet dies, dass du dir nicht die besten Quoten, wie du sie zum Beispiel mittels unsere Wettanbieter-Vergleichs herausfinden kannst, sichern kannst. Dennoch erfreut sich die Kombiwette großer Beliebtheit und hat eine treue Gefolgschaft an Fans. Vielleicht liegt es daran, dass im Falle einer erfolgreichen Wette, vor allem bei Kombinationen mit mehr als vier Spielen, ein besonders hoher Gewinn herausspringen kann. Solche Wetten sind aber natürlich mit einem etwas höherem Risiko verbunden, weshalb wir dir hier die etwas einfacheren Varianten der Kombiwette vorstellen möchten.


Strategien bei Kombiwetten

Bei kombinierten Wetten kommt es schon mal vor, dass man auf Wettquoten von über 20.00 kommt. Mit solcherlei risikobehafteten Wetten wollen wir uns hier allerdings nicht beschäftigen. Wir werden dir viel eher zeigen, wie du Kombiwetten mit Verstand erweitern kannst. Dabei solltest du zuerst einmal einen “todsicheren” Tipp abgeben und in Addition dazu einen Tipp, der eine sehr gute Prognose zulässt. Den ersteren, “todsicheren” Sportwetten-Tipp nennt man übrigens Bank.

 

Hier zwei Beispiele für solche Tipps:

 

Beispiel für eine Bank: Borrussia Mönchengladbach – Arminia Bielefeld, Ausgang: 1 (Quote: 1.45)
Beispiel für einen guten Wett-Tipp: VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt, Ausgang: 1 (Quote: 1.98)

 

Packst du diese beiden Tipps nun in eine Kombiwette, ergeben sie eine Gesamtquote von 2.74, also viel besser, als würde man nur auf den Sieg der Fohlen setzen. Zieht Woflsburg nun nach, wovon auszugehen ist, hat man eine tolle Wette.

 

Zusätzliche Absicherung bei Kombiwetten

Die obigen Beispieltipps lassen sich schon als sehr gut betiteln, jedoch könntst du diese noch um ein Weiteres absichern. Wie? Das verraten wir dir jetzt! Hierfür gibt es nämlich mehrere Möglichkeiten. Am besten erfolgt diese Absicherung über die zweite Wette. So könntest du hier zum Beispiel auch auf Ausgang X2 setzen anstatt aud den Sieg der Wölfe. Auch hier ließe sich eine sichere Wettquote berechnen. Nun kannst du auf beide Wetten einen Betrag X setzen und egal bei welchem Ausgang bist du auf der Siegerseite – vorrausgesetzt deine Bank lässt dich nicht im Stich! Dann würdest du deinen Einsatz verlieren. Die Devise ist also für die Bank immer einen absoluten Sure Shot abugeben. Dann kannst du deine einfache Wette easy zu einer Kombiwette erweitern.

 

Fazit

Auch wenn du für Kombiwetten eine Strategie entwickelt hast, sollten diese nur selten gespielt werden. Dein Fokus sollte nachwievor auf einer Hauptstrategie liegen, mit der du langfristig Geld verdienen kannst!

Zurück