Wettarten

Was sind Systemwetten?

Was sind Wettsysteme

Strategien und hilfreiche Tipps für Systemwetten

Unter professionellen Sportwettern sind Systemwetten ziemlich umstritten. Wahrscheinlich aus dem Grund, dass hier der Faktor Glück wieder eine recht große Rolle spielt. Es werden einfach zu viele Spiele bei dieser Strategie getippt und hinterher müssen auch noch mehrere dieser Tipps sitzen, willst du fett absahnen. Trotzdem gibt es einen Vorteil bei Systemwetten – es ist viel Geld drin, setzt du dein Geld richtig ein. Hierbei kannst sogar einige der Spiele verlieren, ohne das der ganze Tippschein für die Tonne war.


Besipiel: Systemwetten bei Bwin

Bei unseren Freunden von Bwin kannst dir deine persönlichen Systemwetten mit bis zu acht Tipps zusammenstellen. So kannst du auf dem höchsten Level 247 Tipps mit nur einem System gespielt werden. Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass man im Fall eines Erfolgs – sprich wenn du die richtigen Tipps abgibst – einen guten Gewinn einfahren kann.

Das Angebot von bwin:

  • System 2/8 (28 Wetten)

  • System 3/8 (56 Wetten)

  • System 4/8 (70 Wetten)

  • System 5/8 (56 Wetten)

  • System 6/8 (28 Wetten)

  • System 7/8 (8 Wetten)

  • System – Trixie (4 Wetten)

  • System – Patent (7 Wetten)

  • System – Yankee (11 Wetten)

  • System – Canadian (26 Wetten)

  • System – Heinz (57 Wetten)

  • System – Lucky (63, 31, 15 Wetten)

  • System – Super Heinz (120 Wetten)

  • System – Goliath (247 Wetten)

All dies sind verschieden Systemwetten, die jeweils eigene Regeln aufweisen. Je nachdem wie viele Wetten du abgeben willst, verändern sich natürlich die Ziffern bei den verschiedenen Systemwetten. Wie die Systeme hier funktionieren, wollen wir an der Goliath-Wette erklären, bei der insgesamt 247 Tipps abgegeben werden.


Jede einzelne Systemwette hat ihre eigenen Regeln und wird daher in verschiedenen Mustern gespielt. Sollten statt 8 nur 4, 5 oder 3 Wetten abgegeben werden, verändern sich die Zahlen bei den System x/y-Wetten natürlich. Erklären wollen wir dies einmal am Beispiel der Systemwette Goliath. Bei dieser werden insgesamt 247 Wetten abgegeben. Folgendes Muster wird dabei beibehalten.


Systemwette: Goliath

Bei Goliath gibst du acht Tipps ab, aus denen 247 Wetten gebildet werden:

  • 28 2er-Kombis

  • 56 3er-Kombis

  • 70 4er-Kombis

  • 56 5er-Kombis

  • 28 6er-Kombis

  • acht 7er-Kombis

  • eine 8er-Kombi

Schon bei zwei richtigen Tipps bist du auf der Gewinnerseite. Je mehr deiner Tipps korrekt sind, desto höher der Gewinn.

Wann sollte ich also eine Systemwette spielen?

Systemwetten solltest du nur dann spielen, wenn du eine unsichere Kombiwette absichern willst. So machst du eher Gewinn. Leider fällt dieser dann nicht mehr so üppig aus, da die Einsätze geringer sind. Daher sind Systemwetten nicht die erste Wahl bei profisionellen oder ambitionierten Wettern.

Zurück