Wettanbieter Test

William Hill: Besser Wetten seit 1934

Bewertet von:
9.3

Einer der traditionsreichsten Buchmacher ist auf den deutschen Markt zurückgekehrt. Nachdem der Wettanbieter 2012 den Markt überraschend verlassen hat, konnte er rechtzeitig zur EM 2016 wieder deutschen Boden betreten und das zu unserer Freude. Denn William Hill erobert mit seinen alten Vorzügen und einem neuen, verbesserten Angebot die Spitzenposition zurück. Was damals auf einer kleinen Pferderennbahn begann, entpuppt sich zu einem der bekanntesten Wettanbieter der Welt. William Hill gründete im Jahr 1934 den gleichnamigen Wettanbieter, der somit zu den Urgesteinen der Branche zählt. Die Webseite des Wettanbieters ging ebenfalls früh, nämlich 1998, online.

 

Über William Hill

William Hill ist ein Traditions-Wettanbieter und zählt zu den Bekanntesten in ganz Europa. Mit Sitzen in Wood Green in London und Harehills in Leeds ist er bereits seit den 30er Jahren die richtige Anlaufstelle für Sportwetten und betreibt in Großbritannien mehr als 2.000 Wettläden. Im Vergleich zu anderen Anbietern zeichnet sich William Hill vor allem durch eine übersichtliche Internet-Seite, der hohen Sicherheit und dem umfangreichen Wettangebot aus.

  • 1934 gründete William Hill die gleichnamige Firma.
  • 1971 kaufte Sera Holdings das Unternehmen.
  • 1988 wurde William Hill von Grand Metropolitan aufgekauft.
  • 1989 ging der Wettanbieter in den Besitz von Brent Walker über.
  • 1998 startet William Hill sein erstes Online Portal. Erst als reines Sportwettenportal.
  • 2000 wurde das Online- Portal um das William Hill Casino ergänzt.
  • Seit 2002 ist das Unternehmen an der Börse notiert.

 

Das Wettangebot von William Hill

William Hill steht für höchste Qualität. Das große Sportwettenangebot umfasst sowohl klassische als auch eher seltene Sportarten, die nicht bei jedem Wettanbieter im Programm stehen. Von einer großen Auswahl europäischer Fußball Ligen, Basketball, Tennis über Boxen oder Windhundrennen, bis hin zu Rugby und Darts, ist für jeden Geschmack und jede Vorliebe etwas dabei! Eine Besonderheit bei William Hill ist die Telefonwette, die immer noch angeboten wird. Selbstverständlich findet sich auch die Live-Wette im Angebot wieder, allerdings beschränkt man sich hier auf die beliebtesten Wetten.

 

Fazit

William Hill steht für höchste Qualität in Gaming und Wetten sowohl online als auch über das Telefon. Das umfangreiche Wettangebot und die guten Quoten begeistern schon seit 1934. Wollen Sie auch von den Vorteilen profitieren? Dann melden Sie sich gleich an.

 

Vor- & Nachteile von William Hill

  • breites und herausragendes Wettangebot
  • hervorragendes Live-Wetten Angebot
  • ausgezeichnete Quoten, auch bei Livewetten
  • keine Einzahlungsgebühr
  • große englische Buchmachertradition mit hohem Know-how
  • Gestaltung der Seitenstruktur ist gewöhnungsbedürftig
  • harte Bonusbedingungen

Wettangebot 9.8

Sportwettenangebot mit klarem Fokus auf Fußball

Das Wettangebot des britischen Buchmachers hat sich, durch den Launch der Webseite im Jahr 1998, an den europäischen Markt angepasst. Das Wettportfolio von William Hill reicht weit, und so hat man die Möglichkeit aus über 35 verschiedenen Sportarten auszuwählen, um seine Wette zu platzieren. Wie gewohnt steht auch hier Fußball an erster Stelle, gefolgt von Eishockey, Tennis, Basketball, Handball, Motorsport sowie diversen amerikanischen Disziplinen. Aber natürlich dürfen bei dem britischen Wettanbieter auch die nationalen Sportarten wie Pferde-, (Wind) Hunderennen, Cricket, GAA Hurling, Snooker, Pool oder Golf nicht fehlen, schließlich hat das Tradition.

Das Wettportfolio des Buchmachers offeriert seinen Kunden aber auch eine Auswahl an Politik und Gesellschaft, TV wie auch Lotterien, auf die gewettet werden kann. Wer auf TV-Shows oder Unterhaltungswetten steht, ist bei diesem Buchmacher demnach genau richtig. Denn hier kann man auf "The Voice", den Oscars, den nächsten James Bond Schauspieler oder die nächste Papst- oder Präsidenten-Wahl wetten. Zudem kann man auf virtuelle Ereignisse tippen. Hier ist wirklich für jedermann was dabei.

Das Portfolio der Sportarten von William Hill eignet sich zudem perfekt für die eigenen Wettstrategien. Denn hier ist alles möglich. Das Angebot des Buchmacher reicht von den Profiligen bis zur zweiten und dritten Liga bis hin zu den Regionalligen. Selbst in Ländern wie der Türkei kann man auf die obersten Ligen seine Wetten platzieren. Hervorstechen tut der Wettanbieter durch seine Wettvarianten. Pro Spiel bei der Bundesliga oder der Premier League gibt es ca. 240 Spezialwetten.

 

Attraktive Pokerarena und Online Casinos

Neben dem Sportwettenangebot bietet der Buchmacher seinen Kunden zudem ein äußerst attraktives Online Casino und eine Pokerarena an. Hierbei arbeitet William Hill intern mit den Programmierern von Playtech zusammen, die seit einigen Jahren zur William Hill Firmengruppe gehören. Wir sagen, das Williams Hill Wettangebot der Wahnsinn ist, denn es ist breit gefächert und bietet viel Platz zum Wetten für jedermann.

Neben den allgegenwärtigen Poker-, Games- und Casino-Bereichen offeriert der Buchmacher zudem noch den Channel Live-Casino, Virtuell und die Finanzwetten. Letzteres findet immer mehr Anklang bei den Usern. Aber auch die Live-Casinos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

 

Statistikbereich des Wettanbieters

Der Statistikbereich des Wettanbieters soll die User bei ihrer Platzierung der Wette unterstützen. Hier kann der Kunde sich über Verlaufskurven der Tabellenplatzierungen oder über die Ausgänge der letzten Begegnungen informieren. Eine gute Sache!

Bild für Wettangebot

Wettarten 9.2

Die Tiefe des Wettangebots ist fast nicht zu übertreffen

Die Tiefe des Wettangebots ist fast nicht zu übertrumpfen. Der bisher positiv gewonnene Eindruck wird vom starken Wettprogramm noch einmal unterstrichen. Für Wettfans ist das Angebot an vielseitigen Wettarten von Bedeutung, denn schließlich möchte er unterhalten werden. Und das hat William Hill verstanden und bietet seinen Kunden eine enorme Vielfalt an. In manchen Begegnungen offeriert der Buchmacher bis zu 240 Wettmärkte. Das schafft fast kein Wettanbieter. Hier ist wirklich fast jede erdenkliche Wettart vertreten. Neben den klassischen Standardwetten wie 2-Weg- und 3-Weg-Wetten, Tor-, Ergebnis-, Halbzeit- und Handicapwetten gibt es zudem eine enorme Auswahl an Spezialwetten sowie Scorecast- und Wincast-Wetten. Natürlich dürfen auch die Over- und Underwetten nicht fehlen, die bei William Hill von Begegnung zu Begegnung wechseln. Das sorgt für Abwechslung und lässt das Spielerherz höher schlagen.

 

tl_files/sportwetten/images/wettanbieter/williamhill_wettarten.png

 

Livewetten

Live-Wetten werden immer begehrter, denn sie ermöglichen einem während des Spiels seine Wette kurzfristig zu platzieren. Sie können während des gesamten Spieles bis kurz vor Spielende platziert werden. Die Quoten variieren mit den fallenden sportlichen Entscheidungen. Man kann sich demnach das Spiel erstmal anschauen, sich einen Eindruck verschaffen und erst dann seine Wetten platzieren. Dadurch unterscheiden sie sich von den Langzeitwetten oder Ante-Post Wetten, bei denen erst der Wettschein ausgefüllt wird und dann gewartet wird, wie das Spiel ausgeht.

William Hill gehörte lange Zeit nicht zu den Besten der Branche, was das Live-Wetten Angebot angeht, doch davon ist heute nicht mehr die Rede.

Denn sie haben sich so gemausert, dass das Live-Wetten Angebot von William Hill mittlerweile zu einem der Besten in der Wettbranche gehört. Der Buchmacher bietet seinen Wettfreunden zahlreiche unterschiedliche Live Events am Tag an. Die Möglichkeiten der Wettvarianten überfordern einen fast schon, aber im positiven Sinne, denn die Vielseitigkeit ist ungewohnt. Aber damit nicht genug, denn der Buchmacher punktet auch mit einem Live-Stream, der wichtige Highlights direkt auf die Seite bringt. Die Live-Wetten Konsole mit Livescoreboard sowie einer riesigen Auswahl an diversen Wettmöglichkeiten pro Live Event ist einfach zu bedienen und machen Live-Wetten bei William Hill zum reinen Wettvergnügen.

Bild für Wettarten

Wettquoten 9.4

Die Auszahlungsquote von William Hill Sportwetten zählt zwar nicht zu den Allerbesten in der Szene, erreicht aber ein mehr als überdurchschnittliches Niveau. Mann erkennt gleich, dass der Fokus des Buchmachers auf dem britischen Fußball liegt. Denn die Quoten in dieser Disziplin erreichen Spitzenwerte im Gegensatz zu den Quoten der Konkurrenz.

Bei den europäischen Fußball Ligen liegt der Quotenschlüssel bei attraktiven 93-95%, was durchaus mit der oberen Liga der Branche zu vergleichen ist. Bei den kleineren Ligen kann der Buchmacher leider nicht durch starke Quoten glänzen, denn diese liegen bei mageren 91-92%, was aber für diese Ligen auch eher normal ist. Bei den Langzeitwetten kann es schon mal passieren, dass der Quotenschlüssel unter die 90% Hürde rutscht. Dazu muss man aber sagen, dass der Buchmacher seine Quoten gerne noch mal anzieht, je näher das Event rückt. Dafür glänzt William Hill mit seinen Quoten aber bei den Live-Wetten. Hier liegt der Auszahlungsschlüssel bei überdurchschnittlichen 93-94%. So hohe Prozentzahlen sind bei der Konkurrenz kaum zu finden. 

Man kann sagen, dass die Quoten des Bookies konstant ein starkes Niveau halten. Sie gehören fast zu den Besten der Branche und bewegen sich zweifellos in den oberen Gefilden. Teilweise nimmt er sogar die Spitzenposition mit seinen Quoten ein.

Bild für Wettquoten

» Alle Quoten von William Hill im Überblick

Für alle verlorenen Wetten übernimmt William Hill die Wettsteuer 9.4

Da vor einiger Zeit das staatliche Glücksspielmonopol aufgehoben wurde, können nun die Sportwettenanbieter legal genutzt werden. Diese Aufhebung brachte allerdings die Einführung der Wettsteuer mit sich, die seit dem 01. Juli 2012 erhoben wird. Seit der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist, müssen die Wettanbieter hierzulande eine 5%ige Steuer für jede platzierte Wette an den Fiskus abtreten. Wie der Buchmacher die Wettsteuer abtritt, bleibt ihm überlassen. Entweder er belastet den Gewinn oder den Einsatz mit den 5%, oder er trägt die Steuer selbst. Die Wettsteuer beträgt in Deutschland einheitlich 5 % und wird nur von Kunden, die ihren Sitz in Deutschland haben, berechnet, nicht aber von Spielern aus der Schweiz und Österreich.

Aufgrund dieser Wettsteuer hat sich der Buchmacher William Hill im Jahre 2012 vom deutschen Sportwettenmarkt zurückgezogen und stand nur noch für seine Kundschaft aus Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Das hat sich aber nun geändert. Denn passend zur EM 2016 kehrte der Wettanbieter auf den deutschen Markt zurück. Doch wie geht William Hill mit der Steuer um? Der Buchmacher übernimmt die gesamte Wettsteuer für alle nicht gewonnenen Wetten. Nur wenn man eine Wette gewinnt, muss man die 5%-Abgabe vom Bruttogewinn selbst tragen.

Beispiel:

Platziert man also eine Wette im Wert von 10€ mit einer Quote von 2.00, würde man, sollte man die Wette gewinnen, einen Bruttogewinn von 20,00€ erhalten. Davon werden nun EUR 1,00 (5% des Bruttogewinns) Abgabe zur Deckung der Steuer abgezogen. Der Nettogewinn beträgt daher 19,00€. Wird die Wette nicht gewonnen, übernimmt der Buchmacher die gesamte Steuerlast.

 



Ein- und Auszahlmöglichkeiten 9.2

Einzahlungsarten

Sieht man sich die Einzahlungsmethoden des Wettanbieters an, wird man von der Vielfalt der Möglichkeiten überrascht. Der Buchmacher offeriert ein derart großes Portfolio, dass man von den angebotenen Zahlungsmodalitäten nicht mal alle kennt. William Hill übertrifft demnach den hohen marktüblichen Standard ungemein. Somit sind natürlich die gängigsten und wichtigsten Zahlungsmodalitäten auch mit dabei: Von der Kreditkarte über diverse E-Wallets und Paysafekarten hin zu weiteren Internetzahlungsdiensten, bietet William Hill alle Zahlungsmodalititäten gebührenfrei an. Zudem erfolgt die Abwicklung des Zahlungsverkehrs sehr schnell und zuverlässig

Die wohl am häufigsten gewählte Einzahlungsmethode ist die Kreditkarte. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt bei der Mastercard, Visa Card oder Diners Club Card 10€ und die Abwicklung erfolgt sofort, sodass man gleich mit dem Wetten loslegen kann. Der Maximalbetrag beschränkt sich auf 99.000€, sollte das Limit der Kreditkarte das zulassen. Bei der Paysafecard, der wohl bekanntesten Prepaidkarte, wird der erworbene Geldbetrag auf der Karte gespeichert und kann dann für Zahlungen im Internet genutzt werden. Aus diesem Grund stellt diese Karte eine der sichersten Zahlungsmöglichkeiten dar. Nutzt man diese Art der Zahlung bei William Hill, muss man nur den gewünschten Betrag angeben und einen 16-stelligen Code, der sich auf der Karte befindet, eingeben. Hier müssen mindestens 5€ und höchstens 1.000€ eingezahlt werden. Natürlich darf auch PayPal in diesem Zahlungsportfolio nicht fehlen. Hier ist der Mindestbetrag 10€ und der Maximalbetrag 8.000€. Das Geld wird hier ebenfalls gebührenfrei sofort dem Wettkonto gutgeschrieben. Voraussetzung ist, dass man ein PayPal-Konto besitzt, welches direkt von der Website des Buchmachers aus, eingerichtet werden kann. Des Weiteren bietet William Hill die folgenden Zahlungsmethoden an: Entropay (Moneybookers), Ukash, Giropay, Neteller, Skrill, Western Union, Sofortüberweisung, Eps, Scheck und viele mehr. Bei den meisten Einzahlungsmethoden liegt der Mindesteinzahlungsbetrag bei 10€ und geht rauf bis maximal 120.000€ und die Gutschrift erfolgt auf dem Wettkonto sofort. Nur bei der Banküberweisung und Western Union kann es schon mal 3-5 Werktage dauern, bis die Einzahlung erfolgt ist, beim Scheck sogar bis zu 10. 

Wie man sieht, steht einem ein enormes Portfolio an Zahlungsmodalitäten zur Verfügung. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Das tolle ist auch, dass die meisten Varianten gebührenfrei erfolgen und sofort auf dem Wettkonto gutgeschrieben werden. Ein solches Angebot findet man bei fast keinem Wettanbieter.

 

Auszahlungsarten

Die Auszahlungen seines Wettgewinns bei William Hill, kann über sieben unterschiedliche Methoden geschehen. Man kann sich seinen Wettgewinn entweder via Kreditkarte, Banküberweisung, Paysafecard, Skrill, Neteller, entropay oder clickandbuy auszahlen lassen. Wie bei der Einzahlung fallen bei diesem Buchmacher auch keine Gebühren für die Auszahlung an. Zudem verläuft die Abwicklung sehr rasch und unkompliziert, insofern alle Voraussetzungen erfüllt sind. Die Voraussetzungen sind der Nachweis der Identität und keine Bindung des angeforderten auszuzahlenden Betrages an Bonusbedingungen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, geht die Transaktion von William Hill schnell über die Bühne. Der Minimalbetrag für die Auszahlung ist in sechs von sieben Fällen 5€, nur bei der Banküberweisung muss man sich mindestens 30€ auszahlen lassen. Die Maximalbeträge gehen hoch bis auf 120.000€. Diese varieren je nach gewählter Auszahlungsmethode. Die Transaktionen können bei der Banküberweisung, Kreditkartenzahlung und entropay drei bis 10 Tage in Anspruch nehmen. Bei Skrill, Neteller, PayPal und clickandbuy hat man sein Geld innerhalb eines Werktages auf seinem Konto gutgeschrieben. 

Auszahlungen werden in der Regel auf dieselbe Weise überwiesen, wie auch die Einzahlung getätigt wurde. Wünscht man die Auszahlung auf ein anderes Konto, bitte den Kundendienst kontaktieren und Dokumente zur Identifizierung (Führerschein/Reisepass/Personalausweis) bereitstellen.


Einzahlmethoden:

Banküberweisung - Bank Transfer
Click2Pay
Diners Club
Eps-Überweisung
Giropay
Neteller
Paypal
Paysafecard
Scheck
Skrill - Moneybookers
Sofortüberweisung.de
Visa / Mastercard

Sicherheit 8.9

Gerade in der Glücksspielbranche sind die Themen Sicherheit und Regulierung von äußerster Wichtigkeit. Die Frage nach der Seriosität von William Hill lässt sich auf jeden Fall positiv beantworten. Und das nicht nur, weil es sich bei dem Buchmacher William Hill um ein börsennotiertes Unternehmen handelt, welches zur vollen Transparenz verpflichtet ist. William Hill wird von der WHG (international) Limited betrieben, einem in Gibraltar registrierten Unternehmen. Dass der Hauptsitz des britischen Wettanbieters in Gibraltar ist, ist den besseren steuerlichen Rahmenbedingungen verschuldet. Die WHG (international) Limited ist lizenziert und wird reguliert von der British Gambling Commission für Kunden in Großbritannien und lizenziert von der Regierung von Gibraltar und reguliert vom Gibraltar Gambling Commissioner für alle anderen Kunden. Die Lizenz der Aufsichtsbehörde von Gibraltar ist innerhalb der gesamten EU gültig und somit auch in Deutschland. Diese Lizenz wird nicht leichtsinnig vergeben, es müssen schon bestimmte Kriterien von den Buchmachern erfüllt sein. So müssen die Wettanbieter die Sicherheit der Daten garantieren, aktiv  Manipulationen und Geldwäsche bekämpfen und einen Zufallsgenerator haben, der sich außerhalb des Casinos befindet und regelmäßig gewartet wird. Da William Hill eine Lizenz der Aufsichtsbehörde von Gibraltar besitzt, ist dieses Unternehmen auf jeden Fall als seriös und absolut sicher einzustufen.

Auch der Schutz der persönlichen Daten liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. Zur Gewährleistung der höchsten Sicherheit der Konto- und persönlichen Angaben nutzt William Hill die Secure Socket Layer (SSL) von Thawe. Die SSL verschlüsselt Daten durch komplexe, mathematische Algorithmen, um einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard zu gewährleisten. 

Man kann auf jeden Fall sagen, dass William Hill  zu 100% vertrauenswürdig und sicher ist. Zum einen aufgrund der Lizenzen und zum anderen aufgrund dessen, dass es ein börsennotiertes Unternehmen ist, welches unter dem Auge der Öffentlichkeit steht. 

 

Bild für Sicherheit

Benutzerfreundlichkeit 9.6

Eine gut und schnell funktionierende Website ist vor allem in der Glücksspielbranche von äußerster Wichtigkeit. Denn gerade in dieser Branche kann aufwendiges und zeitintensives Suchen bares Geld kosten. Denn gelangt der Kunde nicht gleich zum gewollten Ergebnis oder wird durch lange Ladezeiten blockiert, wird er abspringen und sich anderweitig orientieren.

Wir haben ja schon erwähnt, dass William Hill ein Unternehmen ist, welches auf Traditionen beruht. Und das spiegelt sich auch in der Website wieder. Denn der Buchmacher hält an Altbewährtem fest und nimmt Abstand von der neoklassischen Menüführung. Demnach muss man sich als erfahrener Spieler zunächst etwas umorientieren, was aber nicht bedeutet das es schlechter oder unfunktionaler ist.

 

Menüführung

Im Gegensatz zu den meisten Wettanbietern, die mittlerweile mit modernsten Standards arbeiten, nutzt William Hill ausschließlich ein Top-Menü und verzichtet komplett auf eine Seitenleiste. Demnach erfolgt die gesamte Navigation nur mit dem oberen Menü. Somit sind alle Wettangebote horizontal im Header abgelegt. Alle Top-Events findet man übersichtlich aufgelistet im oberen Bereich der Website. Klickt man weiter, werden alle angebotenen Live-Wetten ersichtlich und darunter die unterschiedlichen Wettmärkte. Darunter öffnet sich eine weitere Menüzeile, die den Kalender, Ligen, Turniere, Coupons, Übersicht der Mannschaften, Spezialwetten sowie den virtuellen Fußball beinhaltet. Um nachvollziehen zu können, wo man sich gerade befindet, nutzt William Hill eine Breadcrumb-Navigation.

 

Wettschein

Der Wettschein befindet sich wie gewohnt im oberen Abschnitt der rechten Spalte. Dieser ist recht einfach gehalten. Er beinhaltet lediglich das Ergebnis, die Quoten und den Wettbetrag. Darunter sieht man noch den geschätzten Gewinn und einen Hinweis auf die Wettbestimmungen des Buchmachers. Die Wettsteuer wird hier nicht explizit aufgeführt.  Das Wetten erfolgt schnell, denn die Quoten werden einfach ausgewählt und werden sofort in den Wettschein übernommen. Einzelwetten, Kombiwetten und Systemwetten sind im Wettschein integriert. Banks sind bei den Spezialwetten leider nicht machbar. Nachdem man seine Wette ausgewählt hat und den gewünschten Wetteinsatz eingetragen hat, sendet man seinen Wettschein, durch einen Klick auf den Button "Wette platzieren" unkompliziert und schnell ab. Unter dem Punkt "offene Wetten" kann man die aktuell laufenden Tipps einsehen. 

Oberhalb des Wettscheins befindet sich ein Suchfeld. Damit kann man bequem und einfach nach Mannschaften und dazugehörigen Wettangeboten suchen. Zudem kann man Partien als Favoriten markieren. Dadurch behält man den Überblick und verpasst kein Spiel mehr.

 

Keine aufdringliche Werbung 

Ebenfalls im rechten Bereich der Website informiert William Hill seine Kunden über weitere Angebote. Diese Cross Promotion beinhaltet das Sportsegment genauso wie den Poker- und Casino-Bereich. Man wird über die neusten Highlights des Buchmachers informiert, ohne dass es aufdringlich wirkt. Sie macht einen eher auf das weitere Angebot aufmerksam. Im Gegensatz zu den meisten Buchmachern wirbt William Hill nicht mit großen Bannern im oberen Seitenbereich, sondern reduziert seine werblichen Maßnahmen nur auf den rechten Bereich. Dadurch ist es für die Kunden einfacher, schnell über den Login auf sein Profil zuzugreifen und seine Wetten zu platzieren.

 

Schnelle Ladezeiten

Die Ladezeit der Website ist ebenfalls sehr erfreulich. Nach einem Klick dauert es höchstens 3 Sekunden, bis die neue Seite geladen ist. Auch der Wechsel zu den Live-Wetten erfolgt in rasender Geschwindigkeit. Dadurch macht das Wetten Spaß, da man nicht durch lange Ladezeiten gestresst wird. 

 

Design

Das Design der Website ist in schlichten blau-weiß Tönen gehalten mit leichten grün und gelben Akzenten. Die Struktur definiert sich über eine Art "Kastenform", was für eine Übersichtlichkeit sorgt, denn somit sind Wettangebot wie auch Promoaktionen zentral dargestellt.

Auch wenn das Design und die Struktur ein wenig in die Jahre gekommen sind, finden wir trotzdem, dass die Seite mit denen aus der Branche sehr gut mithalten kann. Sie ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet, was einem das Wetten leicht macht. 

 

tl_files/sportwetten/images/wettanbieter/williamhill_overview2.png

 

Kundenservice

Der Kundenservice bei William Hill kann sich auf jeden Fall sehen lassen und gehört mit zu den Besten am Markt. Zum einen bietet der Wettanbieter einen umfangreichen und ausführlichen deutschsprachigen Hilfebereich (FAQs) für seine Kunden an. Hier werden alle häufig gestellten Fragen informativ und bis ins kleinste Detail beantwortet. Man findet hier mit Sicherheit seine Antwort, auch ohne den Kundenservice direkt zu kontaktieren. Aber natürlich bietet der Buchmacher seinen Kunden auch diverse andere Möglichkeiten an, um direkt mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten. So kann man zum Beispiel den Live-Chat von William Hill nutzen, um eine Lösung für sein Problem zu finden. Der Live-Chat bietet einem die Möglichkeit, direkt mit dem deutschsprachigen Kundenservice in Kontakt zu treten. Einfach auf der Webseite "Kontakt" anklicken und dort auf Live-Chat gehen, um mit dem Chatten zu beginnen. Hier stehen einem die Servicemitarbeiter von 9:00 Uhr bis 1:00 Uhr zur Verfügung. Innerhalb von Sekunden erhält man eine kompetente Antwort. Somit ist es möglich, sein Problem in der Kommunikation zu klären. Man kann aber auch via E-Mail an den Kundenservice herantreten. Einfach eine E-Mail an support.de@willhill.com senden und sein Problem schildern. Obwohl dies die langsamste Methode ist, kann man doch relativ schnell mit einer Antwort rechnen. Die wohl direkteste und persönlichste Art und Weise, um mit einem der Servicemitarbeiter in Kontakt zu treten, ist diesen unter der Service Hotline anzurufen. Dank der 0800-Nummern ist der Anruf aus Deutschland (0800 664 9372) und Österreich (0800 006 056) kostenlos. Sollte man sich nicht in einem der genannten Länder befinden, hat man immer noch die Möglichkeit den deutschsprachigen Kundenservice gebührenpflichtig unter der Nummer +35 924 897 239 zu kontaktieren. Die Servicemitarbeiter geben sich sehr viel Mühe bei der Beantwortung der Fragen. Sie sind schnell, freundlich und kompetent. 

Es gibt demnach viele Möglichkeiten, den Kundenservice von William Hill zu kontaktieren. Dank der Kompetenz, der Freundlichkeit und der deutschsprachigen Mitarbeiter, gehört der Kundenservice von William Hill mit zu den Besten am Markt. 

Bild für Benutzerfreundlichkeit

William Hill: 2 Gratiswetten im Wert von 100€ 9.4

Hier findet ihr alle Informationen zu den aktuellen Bonus-Programmen von William Hill.