X-Tip - Der neue Buchmacher in der Branche

Bewertet von:
6.5

X-Tip, ein junger Sportwettenanbieter, dessen Gründung 2013 erfolgte, gehört mit zu den jüngsten Anbietern am Markt. Ein Jahr nach der Gründung ging der Buchmacher mit seinem Wettportal online. Doch nur weil der Wettanbieter jung ist, heißt das nicht, dass er auch unerfahren ist. Ganz im Gegenteil, denn hinter X-Tip steckt geballtes Wissen und langjährige Erfahrung. X-Tip ist ein Ableger des österreichischen Sportwettenanbieters CashPoint, welcher gemeinsam mit der MAXCAT Vertriebs GmbH gelaunched wurde. Die frankfurter MAXCAT Vertriebs GmbH ist das alte Unternehmen des Tipico Chefs Stefan Meurer. Stefan Meurer zählt zu den Urgesteinen, wenn es um das Thema Sportwetten geht.

X-Tip fungiert als "White Label" von CashPoint. Vergleicht man die beiden Internetseiten Cashpoint und X-Tip miteinander, fallen einem gleich gewisse Parallelen auf. Das gesamte Wettportfolio wie auch die dazugehörigen Quoten von CashPoint wurden für das Wettportal X-Tip übernommen. CashPoint zählt zu den wenigen erfolgreichen Buchmachern, die sich in der Sportwettenbranche durchgesetzt haben. Aber es gibt auch einige Punkte, in denen der neue Sportwettenanbieter noch besser ist als das Original, wie z. B. der Neukundenbonus.

Die CashPoint Malta Limited ist der Betreiber des Wettportals und ist mit der EU-Lizenz des Inselstaates (Gaming Authority Malta) ausgestattet. Demnach muss man sich um die Seriosität des Unternehmens keine Sorgen machen.

Im Folgenden wird der neue Sportwettenanbieter näher durchleuchtet.

 

Vor- & Nachteile von X-Tip

  • Modernes benutzerfreundliches Design
  • Breites Wettangebot
  • Stabile Wettquoten
  • Kein Livestream Angebot
  • Überträgt die Wettsteuer auf seine Kunden
  • Kein Live-Chat oder telefonische Hotline als Kundenservice

Wettangebote - Der Fokus liegt hier klar auf Fußball und Eishockey 6.4

X-Tip offeriert seinen Kunden ein durchaus respektables Wettportfolio. In erster Linie konzentriert sich der Buchmacher mit seinem Wettangebot auf den mitteleuropäischen Raum. Insgesamt kann der Kunde aus 20 verschiedenen Sportarten auswählen, bei denen ihm bis zu 20.000 Einzelwetten zur Verfügung stehen. Selbstverständlich gibt es Wettanbieter am Markt, die noch ein größeres Angebot auffahren, allerdings verfügt X-Tip über die beliebtesten Disziplinen. Es wird höchstens auf die ein oder andere unbedeutende Randsportart verzichtet.

Fußball regiert auch bei X-Tip das Feld. Somit werden sich die Fußballfans bei diesem Sportwettenanbieter sehr wohlfühlen. Denn neben den weltweiten Top-Ligen reicht das Wettangebot in Österreich und Deutschland bis hinunter zum Amateurbereich. Beim deutschen Fußball kann der X-Tip Kunde seine Wetten auf die Paarung aus der 1. Liga, die 2. Liga und auch aus der 3. Bundesliga platzieren. Auch die verschiedenen Regionalligen wie auch die beiden Frauenfußball Bundesligen werden hier nicht außer Acht gelassen.

Aber nicht nur der deutsche Fußball wird hier beachtet, auch der englische, spanische, französische und italienische Fußball lässt genügend Platz zum wetten. Zudem können Tipps für die Liga in Österreich, Schweiz, Mexiko und Finnland abgegeben werden. Aber auch die Landesligen Jamaikas und Guatemalas sind mit dabei. Man merkt schnell, dass der Fußball die Sportarten bei X-Tip dominiert. Teilweise beträgt der Anteil an Fußballwetten bis zu 90 %.

Aber natürlich hat X-Tip nicht nur Fußball im Angebot. Auch andere Sportarten sind mit einer Vielzahl an Wetten vorhanden. So bietet das Wettportal seinen Kunden Sportarten wie Tennis, Basketball oder Handball an. Aber auch die Formel 1 ist Bestandteil des Portfolios. Für die Sportwettenfreunde, die es eher exotischer mögen, stehen Sportarten wie Bowls, Curling, Bandy oder Snooker zur Wettabgabe bereit.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei X-Tip, neben dem Fußball, auf Eishockey. X-Tip ist offizieller Partner der Deutschen Eishockey-Liga. Aber er ist nicht nur Partner der DEL, sondern auch des VfL Bochum und der Bundesligisten Hertha BSC Berlin und VfL Wolfsburg. So schließt sich der Kreis und man versteht die Fokussierung auf Eishockey und Fußball.

Bild für Wettangebote - Der Fokus liegt hier klar auf Fußball und Eishockey

Wettarten 7.3

X-Tip bietet seinen Kunden neben dem normalen Sportwetten Bereich auch den Nerven kitzelnden Live-Wetten Bereich an. In beiden Bereichen ist das Angebot auf Fußball fokussiert. Aber auch Eishockeyspiele und Tennismatches sind im Livebereich von X-Tip gut vertreten. Zudem hält der Buchmacher eine Übersicht über zukünftige Veranstaltungen und von kommenden Topspielen für seine Wettfreunde bereit. Neben den Dreiwegewetten werden Sonderwetten wie Over-/Under-Wette, Wetten auf Gerade/Ungerade, beide Treffen oder wer erzielt das nächste Tor angeboten. Livewetten können zudem auf Handball, Basketball und andere Sportarten abgeschlossen werden. Täglich stehen einem durchschnittlich 500 Live-Events für Wetten zur Verfügung.

Die Palette der vom Bookie angebotenen Wettarten reicht weit. Neben den Live-Wetten und den regulären Wetten gibt es zudem auch Restzeitwetten, Systemwetten sowie Kombinationswetten. Man kann diese Wettarten auch separat kombinieren, wie z.B. eine Systemwette oder Kombiwette im Bereich der Live-Wetten platzieren. Dadurch gestaltet sich das Wettangebot von X-Tip noch einmal umfangreicher. Die klassischen Sieg-Wetten, Handicap-Wetten, Over/Under-Wetten oder Ergebnis-Wetten sind sehr übersichtlich angeordnet und können einfach platziert werden. Auch das Angebot an Linienwetten, Drei-Weg-Wetten und Sonderwetten, wie Doppelte Chance Wetten oder Halbzeitwetten, lässt keine Wünsche offen. Zudem findet man Head-to-Head, Torwetten sowie einige Systeme für Fortgeschrittenen. Zu den besonderen Kennzeichen von X-Tip gehört die große Auswahl an Langzeitwetten. In den Top-Ligen kann zwischen rund 60. Spezialwetten gewählt werden. Die Zahl der angebotenen Wettmärkte kann sich sehen lassen, liegt aber dennoch weit hinter den Marktführern, die hier noch mal locker 100 Specials oben drauflegen.

Bild für Wettarten

Wettquoten 7.9

Wer sich noch an die Zeiten von CashPoint erinnert, hat sicherlich noch im Kopf, dass die Quoten von diesem Wettanbieter nicht zu den besten gehörten. Mittlerweile können sie sich aber sehen lassen. Das Gleiche gilt auch für X-Tip, der die Quoten von CashPoint weitestgehend übernimmt. Der Buchmacher bewegt sich mit seinem Auszahlungsschlüssel von ca. 93 % im oberen Mittelfeld. Bei Top-Events, wie Begegnungen in der Champions League erreicht er sogar bis zu 97 %. Positiv fällt auf, dass die Wettquoten bei X-Tip sich sehr stabil verhalten, sodass sich der Rückgang bei unwichtigeren Sportereignissen in Grenzen hält. Im Live-Wetten-Bereich liegt der Auszahlungsschlüssel bei ca. 90 %. Positiv zu vermerken ist die Ausgeglichenheit der Quoten und dass es keinerlei Bevorzugung von Favoriten oder Außenseitern gibt.

Bild für Wettquoten

» Alle Quoten von X-Tip im Überblick

5% Wettsteuer in Deutschland 7.9

Vor einiger Zeit wurde das staatliche Glücksspielmonopol aufgehoben. Somit können nun viele Wettanbieter legal genutzt werden. Diese Aufhebung führte allerdings zur Einführung der Wettsteuer, die seit dem 01. Juli.2012 erhoben wird. Der neue Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland sieht eine 5%ige Wettsteuer vor, d. h., dass die Wettanbieter hierzulande auf jede platzierte Wette sportliche 5 % berechnen und an den Fiskus abführen müssen. Hierfür hat der Buchmacher zwei Möglichkeiten: Entweder er belastet den Einsatz oder Gewinn des Glücksspielers mit der 5%-Steuer, oder er trägt die Steuer selbst.

Auch X-Tip muss natürlich bei jeder angenommenen Wette diese Steuer abführen. X-Tip hat sich dabei für folgende Variante entschlossen. Er gibt die Wettsteuer bereits bei der Wettabgabe an den Kunden weiter. Somit wird der Steuerbetrag nicht vom Einsatz abgezogen, sondern draufgeschlagen. Wenn man also eine Wette mit einem Einsatz von 100 € platziert, werden einem inklusive der Steuer 105 € vom Wettkonto abgebucht. Das heißt der Kunde entrichtet immer 5 % mehr als er eigentlich für die Wette geplant hat auszugeben. Das trifft aber nur bei regulären Wetten zu, also bei solchen, bei denen z.B. auf einen Sieger getippt wird. Anders bei Live-Wetten oder Kombinationswetten. Hier wird dem Kunden die Steuer erlassen, bzw. von X-Tip übernommen. Wer also gerne auf diese beiden genannten Optionen wettet, ist bei X-Tip genau richtig.

 

Zahlungen 5.0

Einzahlung:

X-Tip bietet seinen Kunden mit seinen Zahlungsmodalitäten ein sehr umfangreiches Transferportfolio an. Der Wettanbieter stellt fast alle gängigen Zahlungsmethoden bereit. Zu den wichtigsten Transfermöglichkeiten im X-Tip Portfolio zählt PayPal. PayPal signifiziert gleichzeitig auch Seriosität des Buchmachers. Zudem bietet X-Tip die Prepaidzahlung über Presafecard an. Alternativ stehen den Sportwettern auch die elektronischen Geldbörsen wie Neteller und Skrill zur Verfügung. Darüber hinaus akzeptiert X-Tip die Kreditkarten von VISA, Master Card und Diners Club. Bei den Direktbuchungssystemen kann der Kunde zwischen der Sofortüberweisung und Giropay wählen. Für die Österreicher besteht die Möglichkeit ihre Einzahlung mit EPS (Netpay) zu beschleunigen. Für alle Einzahlungen fallen bei X-Tip keine Gebühren an, was sehr positiv zu bewerten ist.

Auszahlung:

Das Portfolio für Auszahlungen fällt nicht so üppig aus. Hier stehen dem Kunden Skrill, PayPal, Neteller, Banküberweisung und die Kreditkarten zur Verfügung. Sollte die Wahl auf die Banküberweisung fallen, muss man ein bisschen Geduld mitbringen, denn der Transfer kann bis zu fünf Tagen dauern. Auch bei den Auszahlungen fallen keinerlei Gebühren an, vorausgesetzt die Bankdaten wurden korrekt angegeben.

 


Einzahlmethoden:

Banküberweisung - Bank Transfer
Giropay
Neteller
Paypal
Paysafecard
Skrill - Moneybookers
Sofortüberweisung.de
Visa / Mastercard

Sicherheit & Reputation 8.9

Um die Sicherheit und die Seriosität braucht man sich bei dem online Sportwettenanbieter X-Tip keine Sorgen zu machen. Allein die langjährige Erfahrung und das angesammelte Know-how von Tipico-Chef Stefan Meurer und der Sportwetten-Institution CashPoint sprechen dafür.

An der Seriosität von X-Tip muss man nicht zweifeln, denn die hochwertige EU-Lizenz wurde durch die zuständigen Behörden des europäischen Staates Malta an die für X-Tip verantwortliche CashPoint Malta Limeted vergeben. Außerdem besitzt X-Tip eine weitere Lizenz des Landes Schleswig-Holstein. Zudem gehört der Buchmacher rechtlich zur Grauselmann AG. Die Grauselmann AG ist der Inbegriff der europäischen Glücksspielbranche.

Das Thema Sicherheit hat für X-Tip ebenfalls oberste Priorität. Der Zugriff durch Dritte ist durch den Einsatz von SSL-Webserver-Zertifikaten von Thawte ausgeschlossen. Auf allen Webseiten, wo persönliche Informationen der Kunden enthalten sind, verwendet X-Tip die Secure Socket Layer (SSL) Technologie. SSL Verschlüsselungen müssten vielen Kunden schon beim Online-Banking begegnet sein. SSL verschlüsselt Daten durch komplexe mathematische Algorithmen, um zu gewährleisten, dass der höchstmögliche Sicherheitsstandard garantiert ist. X-Tip nutzt diese komplette Verschlüsselung seines Wettportals, da die Sicherheit an erster Stelle steht.

Bild für Sicherheit & Reputation

Kundenservice & Usability 4.0

Kundenservice

Leider muss man den Kundensupport beim Buchmacher X-Tip bemängeln. Bei Fragen oder Problemen steht dem Kunden leider nur die Möglichkeit offen, sich per E-Mail an die X-Tip-Mitarbeiter des Kundenservices zu wenden. Ein Live-Chat wie auch eine telefonische Hotline wird hier kläglich vermisst. Zwar versucht der Buchmacher in seinem Hilfecenter und in den FAQs zahlreiche Fragen im Vorfeld zu beantworten, doch auch das klärt nicht immer jedes Problem. Individuen haben individuelle Probleme. Der E-Mail-Support ist ebenfalls noch nicht optimal. Unter support@xtipsupport.com kann man zwar sein Problem niederschreiben, erhält aber leider erst innerhalb der nächsten Stunden eine Antwort.

Unserer Meinung nach ist der Kundensupport des junge Wettanbieters noch ausbaubar. Denn gerade beim Wetten sind die Kunden oft auf schnelle Hilfestellung des Buchmachers angewiesen.

 

Usability

Die Website von X-Tip ist sehr gelungen. Sie überzeugt einen gleich beim ersten Aufruf, denn sie ist sehr übersichtlich aufgebaut. Die Grafik der Seite ist angenehm gestaltet und erschlägt einen nicht durch Farben und Formen. Der Aufbau und die Aufteilung der Website ist sehr modern und entspricht dem Zeitgeist der Wettbranche. Das sorgt dafür, dass man sich schnell zurecht findet. Im oberen Teil der Seite wählt man aus, ob man seine Wetten auf die normalen Sportwetten oder Live-Wetten platzieren möchte. Am linken Rand sind die verschiedenen Sportarten untereinander aufgelistet. Durch anklicken einer Sportart, erscheinen untendrunter die Länder und dann die unterschiedlichen Ligen. In der Mitte, sozusagen im Mittelfeld, erscheinen nach Auswahl der Sportart und der entsprechenden Untergategorie die dazugehörigen Wetten mit den angebotenen Wettquoten. Die Wettquoten lassen sich mit nur einem Klick in den Wettschein transportierem. Rechts findet man wie gewohnt den Wettschein wie auch den Zugang zum eigenen Wettkonto. Der Wettschein erscheint mit dem, bei der Registrierung angegebenen, voreingestellten Einsatz. Man kann ihn aber im Spielermenü jederzeit ändern. Am oberen Rand des Wettscheins kann man zwischen Einzel-, kombi-, und Systemwette auswählen. Hierbei werden von X-Tip alle vorhandenen Systeme an, so dass man nur noch die Spielsumme angeben muss. Auch das Auswählen der Bankwetten gelingt im Handumdrehen. Wie man sieht ist ist der Umgang sehr unkompliziert und man kommt mit wenig Klicks zum gewünschten Ziel.

Bild für Kundenservice & Usability

X-Tip: 100€ Neukundenbonus 7.0

Hier findet ihr alle Informationen zu den aktuellen Bonus-Programmen von X-Tip.

Bild für X-Tip: 100€ Neukundenbonus